Built with Berta.me

  1. 14.12 gleich zwei superstars deren ausstellungseröffnungen man heute verpassen kann: robert gernhardt im caricatura-museum frankfurt und axel scheffler im ministerium für illustration in berlin… sie haben die wahl, wir verpassen (ungern) gernhardt…

    14.12 mitgehört in der u-bahn: denis? wo ist dennis? dennis soll herkommen... in 20, nein in 15 minuten will ich dennis sehen, sag ihm das...

    13.12 song of the day: smog - feather by feather

    13.12 mdr kultur über den alljährlichen grafik-kalender beck, götze, westermann und gast.... (gast in diesem jahr: christine ebersbach)

    13.12 ein akkordeon-spieler spielt im zugigen u-bahn-eingang johann sebastian bach; eine schar aus staren, möwen, tauben und krähen picken in hingeworfenes fettgebäck... #berlinalexanderplatz

    12.12 in berlin-mitte durch die straßen laufen und das dringende bedürfnis verspüren, keine klamotten zu kaufen

    12.12 many happy returns, axel scheffler!

    11.12 song of the day: teenage fanclub - star sign

    11.12 adventszeit in berlin

    10.12 song of the day: yo la tengo - today is the day

    10.12 sonntagsblues, alleine in berlin

    9.12 song of the day: komëit - saturday night

    9.12 die katze heißt minette und ist sehr scheu

    9.12 song of the day: my bloody valentine - lose my breath

    8.12 durchsage für berlin: in der bücherstube marga schoeller möchte bitte das kleine beck-buch abgeholt werden

    7.12 sie war eine von diesen menschen, die man gewöhnlich nicht sofort wahrnimmt, die nie gewese um ihre person oder arbeit machen. ihre schicht begann zu unzeiten in der früh und mittags gings meist noch woanders hin. wenn man sie traf, war sie gewöhnlich am rennen, aber für ein fröhliches "muss ja" hatte sie immer zeit. nun erfuhren wir heute beiläufig, dass frau wittke, die gute seele unseres hauses, verstorben ist - und wir können es einfach nicht fassen, sie war doch viel zu jung zum sterben

    7.12 song of the day is a 35 min hörstück: adolf noise - wunden, s. beine offen

    6.12 die erste grafik für den großen kalender 2018 ist gedruckt!

    6.12 song of the day: dj koze - noo0oo

    6.12 der hausmeister von nebenan lärmt mit seinem laubpuster - wir sehen das als eine art hilfeschrei: beachtet mich! oder: ich will eine frau!

    5.12 oh, in kassel, im shop der caricatura-galerie, hängt ganz prominent der schneeschnee-kalender 2018! kann den mal jemand wegkaufen da, bitte? ;-) danke

    4.12 song of the day: nils frahm - re

    4.12 unsere personalisierten spam-emails drehen sich seit heute alle um schnee: schneeschieber, schneefräsen, schneekanonen #augenrollsmiley

    3.12 song of the day: sufjan stevens - sister winter

    3.12 heute endlich schneeschneematsch

    3.12 lieber achim, danke für das schöne fest!

    2.12 song of the day: magne furuholmen - dragonfly

    1.12. tip für kassel: falafel grill point ist nicht gerade der genialste name für einen imbiss, aber der falafel dort ist einfach nur genial! (werner hilpert strasse 16)

    1.12 song of the day: firstkiss - december (ist es wirklich schon wieder dezember? oh no)

    30.11 heute morgen um sechs von schneeschiebscharren im hof geweckt geworden... aber dann war es nur der hausmeister mit einem laubbesen

    30.11 beste werbung ever?

    29.11 song of the day: cracker - when it’s raining in texas

    29.11 hallo kasselcam.de, eure kamera ist verrutscht!

    29.11 ein übergroßer mercedes-suv mit dorfkennzeichen und reiferer dame am steuer rollt langsam aus dem parkhaus. zwei junge männer bleiben stehen und verdrehen synchron ihre köpfe... hinter dem auto her

    28.11 song of the day: fsk - die kaiser wilhelm

    28.11 hallo #kaufland! noch bis vor ein paar monaten gab es bei ihnen im kühlregal das genialste hummus ever: es war in einer eckigen schachtel und schmeckte himmlisch... dann haben sie es aus dem sortiment genommen (warum bitte?) und durch ihr zwar billigeres aber auch billig und sauer schmeckendes hausmarken-hummus ersetzt. gibt es eine chance, das vorgenannte geniale zeug wieder bei ihnen zu bekommen?

    27.11 ein älteres paar im mercedes. beide sitzen sehr aufrecht und schauen ernst und konzentriert nach vorne. ihr auto macht einen höllen-lärm beim vorbeifahren: der auspuff schleift auf der straße

    27.11 song of the day: arvo pärt - summa (dublin guitar quartet)

    26.11 eine frau versucht sich am offenen fenster eine zigarette anzuzünden. es dauert eine weile bis sie aufgibt und sich dazu ins zimmer zurücklehnt

    26.11 song of the day: jj doom - viberian sun part 2 (thx a)

    25.11 fuchs auf sightseeing-tour in london ;-)

    25.11 november, alle blätter an den bäumen vorm fenster sind weg und man kann wieder mit den nachbarn von gegenüber fernsehn gucken

    25.11 song of the day: the milk carton kids - asheville skies

    24.11 eine sehr amerikanisch ausssehende ami-familie beim italiener. der performt auf höchstem niveau seine servierkünste, nur die toilette sei leider gerade verstopft… ob das jemand im raum übersetzen könne?

    24.11 song of the day: daft punk - lose yourself to dance

    23.11 morgens beim edeka: männer kaufen ihr frühstück ein: köstritzer, sternburger, ur-krostitzer, rotkäppchen mini

    23.11 note to self: das nächste mal in england, soreen probieren

    23.11 song of the day: alice phoebe lou - society

    22.11 eine buchhandlung die als "hervorragende buchhandlung" ausgezeichnet wurde, aber kein beck-buch im regal hat :(

    22.11 e-mails von adobe werden auch immer scam-hafter: ...hiermit erhalten sie informationen zu ihrer letzten steuerfreien transaktion für ihr konto...

    21.11 song ofthe day: the be good tanyas - waiting around to die

    21.11 wie schön, wir cartoonisten werden sehr sehr alt… george booth, one of my all time hereos

    21.11 eine tanzparty die 'fit im schritt' heisst... senioren, die ihr sexleben aufpeppen?

    20.11 song of the day: tim isfort ft tom liwa - die halbe welt (traurig)

    19.11 draußen, dunkel: ein kleinkind auf einem laufrad, dick angezogen, mit fahrradhelm und superhellem led-strahler ausgestattet, schleppt sich hinter seinem papa her und weint lautstark

    19.11 song of the day: handsome boy modeling school ft cat power - i’ve been thinking

    18.11 song of the day: snow patrol - batten down the hatch

    18.11 feature von kollegen fritz tietz über die optimierung von u-bahn-bettlern

    17.11 song of the day: cigarettes after sex - apocalypse

    17.11 reto hirsch, wim pawlitz, irmgart leitz, tatiana, berta sanders, emma, sepp, lotte, helmuth rot, floretta holtzer, aloisia, gratia, kunibert, rita, korbinian, wetzel paternoster, guelay dammann, justine, fränze, p.hees, valerie, laurenz, johanna zukowska, gernot schuchert, oliver boehler, gerald vann, wilfried bauers, sieghild, severina, josef, margaretha, maike sulzbach, mia meindl, kord, heilwig… die lustigen absendernamen von #spam-emails

    16.11 mann und frau im dunklen mit hunden. was anfangs wie leuchtende hundehalsbänder aussieht entpuppt sich beim näherkommen als glimmende zigaretten

    15.11 edition moderne, der verlag des aktuellen beck-buches, wird am kommenden wochenende auf der kleinen, feinen buchmesse buchlust im literaturhaus hannover anzutreffen sein: 18./19.11. jeweils 10–18h #supportyourverleger

    15.11 song of the day: future pilot a.k.a. - maid of the loch

    15.11 leser der zeit finden morgen einen neuen beck-cartoon... auf den fußballseiten ;-)

    14.11 song of the day: tim isfort orchester/blixa bargeld - es fehlt etwas

    14.11 zwingende familien-logik: mütter müssen nerven. wenn mütter nicht nerven, ziehen die kinder nicht aus…

    13.11 song of the day: firstkiss - blue shift

    13.11 hallo, sind sie noch da?

    12.11 song of the day: slowdive - no longer making time

    12.11 preisverleihung deutscher karikaturenpreis: hat jemand den pullover von michael (sowa) gefunden? habt ihr steffi gesehen? ist euch auch so warm? zwei laudationen waren lustiger als die zeichnungen ;-) frank (hoppmann), was machst du mit deinem preisgeld? "…piroggen kaufen." die musiker warn bestimmt teuer...

    11.11 song of the day: dj smokey - joshi emeraldz (thx a)

    11.11 wir sind die generation eltern, die die musik ihrer kinder gut finden. (sorry, kinder)

    10.11 song of the day: pygmy lush - it’s a good day to hide (for t)

    9.11 wir feiern mauerfall, trump will eine mauer bauen (thx jns)

    9.11 ein lieber kollege aus österreich ist in der stadt und weist uns auf örtliche sensationen hin

    9.11 song of the day: matthew bourne/franck vigroux - radioland

    8.11 heute in unserer stadt: die dog dancing world championship (nachdenkliches hmmm-smiley)

    8.11 song of the day: marika hackman - deep green

    8.11 ein mann hält im laufen inne und riecht an seinen händen

    7.11 song of the day: firstkiss - lapidicolous (changes)

    7.11 und wieder eine schlaflose nacht… wo haben wir bloss unsere gelassenheit gelassen?

    6.11 kunde: wir hätten gerne wieder kurzfristig einen neuen cartoon, können diesmal aber aus budgetknappheit nur soundsoviel zahlen...

    2.11 die beerdigung wird um die 3000 eur kosten. im deutschlandfunk diskutiert man bestattungskultur

    1.11 wir haben einen todesfall zu vermelden, beck senior... r.i.p. papa

    1.11 song of the day: kings of leon - milk

    31.10 väter gehen mit ihren sprösslingen zum spielplatz und halten sich an ihren handys fest, die polnischen angler am fluss halten ihr bier und reden leise und tragen noch martialischere tarnkleidung als im sommer, der mann mit dem kaffeefahrrad wartet auf kundschaft

    31.10 song of the day: hermine - waiting

    31.10 früh 7:00 uhr, die stadt ist sehr ruhig

    30.10 dass die zeit umgestellt wurde sieht man daran, dass man sich den wecker auf 6:45 gestellt hat und 8:45 aufwacht *augenroll-smiley*

    30.10 song of the day: joy division - the eternal

    29.10 ein kind stampft mit seinen gummistiefelchen in eine pfütze und geht weiter. sein papa (holt das handy raus): halt, geh mal zurück und platsch nochmal, ich mach'n video... das kind geht artig zurück und stampft auf los los

    29.10 song of the day: van der graaf generator - your time starts now

    28.10 im altenheim: eine große schlanke dame mit feinem gesicht, in weißer hose und cremefarbener strickjacke, wird von einem kleinen mann in tweed und schiebermütze in den gemeinschaftsraum begleitet. der mann zu ihr: "...nein, du bleibst besser hier. nein. ich rufe dich jeden abend an. neinnein. tschüß..." und geht eilig weg. die frau bleibt willenlos an dem ihr zugewiesenen platz sitzen und schaut ins leere

    28.10 song of the day: yo la tengo - nowhere near 

    27.10 song of the day: asap mob - feels so good (thx a)

    26.10 liebe leute von overnightprints, wir lieben euch ganz doll, wenn ihr unsere postkarten tatsächlich hinkriegt ;-)

    26.10 song of the day: yann tiersen - comptine d`un autre ete

    25.10 in der berliner "freien wildbahn" erspäht ;-)

    25.10 song of the day: colin hay - overkill

    24.10 ein kleinkind steht in einer pfütze und patscht mit seinen gummistiefelchen immer wieder hinein. ein junger mann mit laubpuster kämpft mit einem blatt

    23.10 song of the day: heinali - a glass island

    23.10 im altenheim. vater: ich bin müde, lass uns aufbrechen. sohn: wohin sollen wir gehen? vater: na zu dir nach hause, warum fragst du?

    22.10 eine alte frau läuft auf dem balkon ihrer wohnung herum und schimpft lautstark mit sich selbst. "oh die glückliche", denken wir, "sie muss nicht im altenheim wohnen"

    22.10 song of the day: the fall - get a hotel

    21.10 partygespräche (mit leuten 50+): abnehmen, geldanlagen, enkel, scheidung

    21.10 song of the day: olivia chaney - eternity

    20.10 aaah, eine wunderschöne tiergeschichte mit luchs-babies auf einer terrasse in anchorage, alaska

    20.10 song of the day: lykke li & bon iver - dance dance dance

    19.10 post von o2 "...ihr status bei mehr o2 wird jährlich neu angepasst. ab sofort erhalten sie den silber-status, da sie die voraussetzungen für ihren bisherigen status derzeit leider nicht erfüllen. die meisten vorteile bleiben ihnen aber erhalten, und das auf dauer..." pffft!

    19.10 fans in hamburg: in der heutigen ausgabe der zeit gibt es einen hübschen beck-cartoon auf den hamburg-seiten

    19.10 song of the day: arun ghosh - nocturne (chandra dhun)

    18.10 hallo städel museum frankfurt, ihre ausstellung matisse & bonnard ist hübsch, aber was hat sie geritten einen so mies gemachten katalog herauszugeben? noch nie haben wir so schlecht reproduzierte gemälde in einem katalogbuch gesehen

    18.10 song of the day: inch-time - almond eyes

    15.10 song of the day: daniel johnston - story of an artist .... (sad)

    15.10 frankfurt: auch heute wieder 13 uhr signierstunde am stand von edition moderne, 4.1 D 29 .... kommt vorbei, die bücher sind fast alle!!!!!

    14.10 song of the day: m ward - post war

    14.10 beck in frankfurt: auch heute wieder 13 uhr signierstunde am stand von edition moderne, 4.1 D 29

    13.10 song of the day: f.s.k. - liebe im hotel

    13.10 unsere pläne heute in frankfurt: signierstunde bei edition moderne, 13uhr, 4.1 D 29 und signierstunde am caricatura stand, 14uhr, 3.0 K 45......danach frankfurter nachtleben, oh!

    12.10 song of the day: björk - hyperballad

    12.10 wenn sie mögen können wir uns jeden tag auf der buchmesse treffen: signierstunde mit beck bei edition moderne, bis sonntag, täglich ab 13uhr, 4.1 D 29 :)

    11.10 song of the day: cat power - the greatest

    11.10 frankfurt, vielleicht sehn wir uns heute abend bei den laborproben?

    10.10 song of the day: herbert grönemeyer - fang mich an

    9.10 hallo #frankfurt!

    9.10 zwei junge männer, die aussehen wie die leute die man von fotos rechter demos kennt (rasierte schädel, ameisen-sonnenbrillen, hoodies) bekämpfen mit stihl-motorsensen die natur am straßenrand. auf ihrem auto steht irgendwas von grün... hahaha, was ne miese tarnung!

    7.10 samstag, 10:32 uhr, die frau im radio spielt laurie anderson "o superman" #gänsehaut

    6.10 9:51 uhr, wir immer noch im pyjama, der kaffee ist kalt, der sturm draußen vorbei, der kopf leer #berlin

    5.10 ist es schon soweit? sind wir jetzt dran mit "persönliche einladungen" zum hörtest? firma amplifon, wir sind nicht amüsiert!

    4.10 what the fuck...

    4.10 song of the day: my bloody valentine - cigarette in your bed

    4.10 ein mittelalter mann (hager, dunkle hose, graues sakko, graue haare) steht unten auf dem fußweg und telefoniert so laut in chef-manier, wir müssen die fenster schliessen

    3.10 song of the day: tom petty and the heartbreakers - into the great wide open

    3.10 wir waren nie die grössten fans von tom petty, haben eher auf das alterswerk gewartet... aber das wird nun nix mehr, rip

    2.10 song of the day: arvo pärth - my heart’s in the highlands

    2.10 apropos glyphosat, hier gibt’s eine petition, die vielleicht hilft...

    2.10 heute wieder ganz schlimme seensucht

    1.10 wir fragen den biobauer, bei dem wir immer kartoffeln und gemüse kaufen, was die industriebauern auf nordrügen da immer auf ihre felder sprühen und er so, ja die ham die neusten feldbearbeitungsmaschinen und statt einmal nachm pflügen nochmal mitm grubber drüber zu gehen, sprühn se lieber glyphosat und machen alles tot...

    1.10 song of the day: psapp - wet box

    30.9 song of the day: the sea and cake - showboat angel

    29.9 ein mann bleibt mitten auf der straße stehen und schaut ungläubig auf sein handy

    28.9 die frauen im kosum sagen, in berlin heißen pfannkuchen "ballen"

    28.9 song of the day: keren ann - lay your head down

    27.9 oh no, wer zu wenig schläft, stirbt eher und hat, falls er mann ist, auch weniger spermien als die längerschläfer

    26.9 song of the day: john grant - gmf

    26.9 im wartezimmer. ein sehr übergewichtiger mann erzählt uns, wie es zu seinem bandscheibenvorfall kam. er hat sich gebückt, um den hometrainer auszuschalten - wtf

    25.9 montag im supermarkt. die kassiererin wünscht uns ein schönes wochenende

    24.9 auf dem flyer für berlin stand 23.9.2018! danke dass ihr trotzdem gekommen seid

    22.9 berliner fans aufgepasst! morgen nachm kaffeetrinken signiert euch beck in sein neues buch. bitte kommt und lasst uns nicht mit den batman-fans allein ;-)

    22.9 note to self: im hafen von wiek auf rügen gibts schnelles internet

    22.9 jeden morgen zur selben zeit macht eine frau, die wir wegen ihrer frisur "petra pau" getauft haben, mit ihrem hündchen dressurübungen auf der wiese vor unserer ferienwohnung: ein phaszinierendes und zugleich abstoßendes bild. wie dankbar der hund auf anweisungen von "petra" wartet...

    21.9 zwei menschen mit riesigen fahrradhelmen auf ihren köpfen stochern am strand im tang

    20.9 das erste was wir nach den ferien machen: wir verkaufen das ipad. es taugt leider nix für uns. wenn's jemand haben will, bitte melden (ipad pro 9,7" cellular in gold, 128 gb, gekauft juni 2017, mit apple pen, grauem cover und apple-tastatur. alles in originalverpackung, halber preis vom originalpaket ca 1360 eur)

    19.9 ein mann mit strohut, hellblauem t-shirt und grellgrüner schlabberhose steht in der brandung und spielt frisbee mit sich selbst. stundenlang

    18.9 mit dem auto über die insel cruisen um einen 3g spot zu finden #rügen2017

    14.9 oh no, der oder die grobe leipziger briefzusteller/in hat wieder zugeschlagen...

    13.9 es stürmt hier so in unserem ferienparadies..

    12.9 die missmutigen blicke der leute am strand, wenn man auf "ihrem" platz sitzt....

    8.9 hinweis für berlin!

    7.9 im urlaub sein und sich übers schlechte internet aufregen, tsts

    6.9 schneeschnee winkt vom strand und entschuldigt sich, wir sind im urlaub und das internet ist mies...

    1.9 heute in leipzig, beck beim passagenfest

    31.8 vorletzte erinnerung: morgen 19–22 uhr,  beck signiert sein neues buch in der connewitzer verlagsbuchhandlung...

    30.8 unsere lieblings-autowerkstatt in leipzig sucht eine(n) kfz-meister(n), leute!!!

    29.8 song of the day: the xx - vcr

    26.8 am einkaufzentrum zschochersche strasse in leipzig: eine alte frau im weiß gepunkteten folklorekittel kniet am bordstein in bettlerpose. hinter ihr in einem renault-kombi mit torgauer nummernschild sitzt eine jüngere frau auf dem beifahrersitz und raucht. die tür des autos steht offen, die beiden flüstern etwas, die alte frau gestikuliert. ein dünner, zahn- und haarloser mann kommt von hinten ans auto, er faltet (oh klischee!) ein paar 20-euro scheine, steigt ein und fährt mit der jüngeren frau los. die zurückgelassene alte justiert noch einmal ihre haltung, setzt eine bettelmine auf und fängt an "kleingeld", "kleine spende" (oder so ähnlich) vor sich hin zu nuscheln .... auch ein geschäftsmodell

    25.8 link nicht nur für "meine" studenten von der sommerakademie: martin rowson on how to draw a caricature

    24.8 noch mehr konsum-wahnsinn im englischen beck-cartoons-shop: the 2018 cartoon calendar

    22.8 vorhin beobachtet: leute die direkt neben einem pizza-service wohnen, lassen sich pizza liefern … von einem anderen pizza-service

    21.8 witzig, extra3 über christian lindner und seine fdp

    21.8 totale sonnenfinsternis - nasa livestream

    21.8 zeichnung der woche: woche 34

    20.8 are we the baddies?

    19.8 bike thief - fahrradklauen in new york (wir denken, hier geht das auch so…)

    18.8 ein giga-pixel-bild von donalds amtseinführung: zoomen sie hinein und schauen sie die fröhlichen gesichter!

    17.8 am strand. zwei junge frauen kommen und plazieren sich ziemlich nahe neben mich. die eine erzählt von ihrem urlaub, jedes detail, angefeuert durch die nachfragen ihrer freundin. es muss ein wahnsinnig aufregender urlaub gewesen sein, der darin gipfelte, dass der akku ihres handys alle ging und sie niemand erreichen konnte...

    16.8 im altenheim, mein vater, gefragt ob er neue bücher haben will: "nein, die muss ich ja dann alle schleppen, wenn ich entlassen werde"

    15.8 song of the day: ideal - blaue augen (oh die erinnerungen... wir waren so jung...)

    14.8 neu im shop: zeichnung der woche (33)

    13.8 song of the day: sam amidon - blue mountains

    12.8 neben dem tollen neuen buch ist jetzt auch schon der beck-cartoon-kalender 2018 lieferbar, oh oh

    11.8 song of the day: yo-yo ma, chris thile, edgar meyer - bach trio sonata no. 6 in g major, bwv 530: I. vivace

    9.8 das sind nachrichten, von denen wir träumen: polizist in kanada kauft ladendieb die sachen, die dieser gestohlen hat. im gespräch erkannte der polizist, dass der ladendieb, ein 18 jahre junger mann, in der not zum dieb wurde. er konnte glaubhaft versichern, nicht das geld zu haben, um sich ordentliche sachen für ein bewerbungsgespräch zu kaufen. um dem jungen eine zweite chance zu geben, bezahlte der polizist kurzentschlossen die gestohlenen sachen, anzughemd und schlips, und jetzt hoffen alle, dass der junge mann den job bekommen hat

    8.8 das beck-buch ist jetzt lieferbar, hier im shop (signiert & mit kleiner krakelei) oder im buchladen ihres vertrauens ;-)

    7.8 song of the day (um diesen verdammten ohrwurm loszuwerden): dj jazzy jeff & the fresh prince - summertime

    3.8 kommt das auch nach deutschland, bitte? old people’s home for 4 year olds

    2.8 bitte vormerken: beck signiert in leipzig, beim passagefest in specks hof, 1. september, 19–22 uhr, connewitzer verlagsbuchhandlung

    1.8 tolles aus papier: adelie penguin bomb by haruki nakamura

    30.7 wenn uns was fasziniert, dann sind es gitarristen: hier ist eine 38 minuten session mit bill frisell und john pizzarelli, die beiden reden über und spielen gitarren vom feinsten

    29.7 kommt in kürze: der beck-cartoon-kalender 2018 :)

    24.7 grosse freude als der paketbote einen umschlag von der druckerei finidr.cz brachte: ein vorabexemplar vom neuen buch!

    24.7 song of the day: ron sexsmith - secret heart

    23.7 song of the day: shop assistants - you trip me up

    22.7 bbc-filmkritiker barry norman zerlegt "twin peaks fire walk with me" - cool!

    20.7 hinweis für hannover: "der für samstag, 22.07. geplante familienworkshop "von gurkenkrokodilen, melonenhaien und anderen schrägen figuren" entfällt"

    20.7 song of the day: akua naru - the world is listening

    19.7 please welcome my new domain

    19.7 bitte vormerken in leipzig!

    17.7 song of the day: caribou - silver

    17.7 billions

    16.7 gerade in der kiste mit zeichnungen und entwürfen vom vorigen jahr gestöbert und auf hübsche roughs für einen kunden gestossen, den ich jetzt mal "the worst client" (twc*) nenne: twc hatte die unangenehme angewohnheit briefings nur vom auto aus zu führen, wenn er auf der fahrt zu vorträgen oder wichtigen kunden war. nicht nur, dass ich twc jedesmal äußerst schlecht verstand und ihn nötigen musste, wenigstens mal anzuhalten, ich fand diese art der kommunikation auch herabwürdigend. irgendwann hat's mir gereicht und ich kündigte den job. twc war psychologe, twc wusste was er tat. oder er wusste es nicht, dann war er kein guter psychologe (*name der redaktion bekannt)

    15.7 song of the day: pink floyd - green is the colour

    14.7 wie man in der welt die grösse des abgebrochenen stückes antarktis beschreibt...

    12.7 song of the day

    11.7 ellen dietrich...

    11.7 song of the day: babybird - like them

    10.7 wir wollten noch kollegen mario lars und seinen studenten bei der #caricaturasommerakademie eine gute zeit, viele gute ideen und geile sonnenuntergänge auf der terrasse gewünscht haben!

    9.7 am strand: junge menschen chillen und hören dazu völlig ironiefrei spandau ballet

    9.7 wow, die beatles als teenager

    9.7 song of the day: nilüfer yanya - small crimes

    8.7 spontanes #g20 cartoon-portfolio

    8.7 song of the day: frightened rabbit and meursault perform bruce springsteen's i'm goin' down

    7.7 song of the day: rob st. john - sargasso sea

    4.7 spontaner juli-sale im webshop: 15% auf alle prints

    3.7. ah, das neue macguffin-magazin beschäftigt sich mit dem thema waschbecken

    1.7 neu: unser webshop akzeptiert jetzt auch kreditkarten ;-)

    26.6 nett

    25.6 song of the day: william campell & kevin macneil - local man ruins everything

    24.6 song of the day: star wheel press - me needing you

    23.6 oh die ironie

    22.6 neuer protest in england

    21.6 schön zu sehen am strand: junge (tätowierte) männer mit kleinkindern

    19.6 song of the day: sam amidon - the following mountain

    18.6 mann auf der künstlerinnen-party: "ich bin 72 und es funktioniert noch alles"

    17.6 da sage noch einer, schweizer hätten keinen humor

    16.6 amazon.de - ein sehr kryptischer hinweis

    15.6 woody is back!!!

    14.6 song of the day: this is the kit - our socks for evermore

    13.6 in leipzig gibt es einen tagger, den wir den "trump-tagger" nennen, weil seine zickzack-tags wie eine abgespeckte version der unterschrift von donald j. trump aussehen. neulich haben wir zufällig dem tagger bei der arbeit zugesehen: ein unscheinbarer, etwas älterer mann, in jack-wolfskin-jacke und basecap, stellte sich vor die blechtür des hauses gegenüber, schaute nach links, schaute nach rechts und holte (zack!) seinen edding raus, hinterliess ein zickzack und lief ruhig davon (nicht im zick-zack)...

    12.6 song of the day: this is the kit - treehouse

    11.6 musik! j mascis von dinosaur jr, live im npr-studio, ohne strom!!

    10.6 lieferzeit für ein dhl-paket von regensburg nach leipzig: fünf tage - da wünscht man sich in die zeit der postkutschen zurück

    9.6 wenn man abends durch den park spaziert, musik von der parkbühne hört und denkt, oh, schönes konzert? und dann ist es theatralischer schwulst-rock

    6.6 diashow: die urbanen reiher von amsterdam

    5.6 rip, peter sallis (u.a. die geniale stimme von wallace in wallace & gromit)

    4.6 manchmal wünschen wir uns in eine zeit zurück, in der hausmeister handbetriebe rasenmäher einsetzten (wie hier in stonehenge)

    3.6 passend zum leipziger wgt (wave&gothic-treffen): a potted video history of new yorker grim reaper cartoons (sehr hübsches video!)

    3.6 hahaha, wir lieben katzen!

    2.6 liebes tagebuch, die kirchen-"kunstinstallation" wird endlich abgebaut

    1.6 in leipzig ist wieder wgt, wave&gothic-treffen, die stadt sieht schön schwarz aus, in der connewitzer verlagsbuchhandlung hängen ein paar passende schwarz-weiße beck-cartoons, einige davon werden auch hier auf schneeschnee.de gepostet werden

    29.5 roger moore (rip) in der sendung desert island discs. toll anzuhören! beachten sie das feine englisch, das hier gesprochen wird ;-) (über den musik-geschmack von mr 007 schweigen wir besser)

    28.5 in unsere stadt ist heute (endlich) letzter tag "kirchentag auf dem weg". wir sagen tschüß, macht's gut, und vergesst bitte nicht, eure hässlichen "kunstinstallationen" wegzuräumen *augenroll*

    24.5 tolles interview mit anohni (formerly known as antony and the johnsons)

    23.5 ah, the whiter shade of pale. wir waren jung, klemmten uns ans kofferradio und versuchten den text mitzuschreiben (und zu verstehen...) oh the memories!

    19.5 ok wir sind zurück, nur noch ein bisschen erholen, dann geht’s weiter! danke für ihre netten emails und nachrichten!

    11.5 wegen einer dringenden op muss schneeschnee.de eine kleine pause einlegen.... mitte nächste woche geht’s weiter

    10.5 song of the day

    9.5 das gefällt uns: tiny desk concert mit alt-j

    8.5 pünktlich zum 14 jährigen bestehen von schneeschnee.de haben wir diese seite auch ein wenig gelüftet ;-)

    5.5 note to self: cafe-mint.de - das nächste mal in berlin hingehen!

    30.4 uh-lala.... ;-)

    22.4 heute ist march for science und wir fragen uns ob es ok ist, wenn wir stattdessen stay on sofa for science machen?

    21.4 wir lieben diese stimme: bill callahan, tiny desk concert

    17.4 die welt, wie sie melania trump sieht

    15.4 cat content!

    13.4 heute so gedacht: irrelevant ist wie twitter, nur ohne tweets

    11.4 wir haben noch ein paar exemplare des cartoon-kalenders 2017 übrig und geben sie ab sofort gratis ab (zzgl. porto)... deal?

    10.4 die vorhergehende meldung war natürlich fake news! heute auf diesem wege ein herzliches dankeschön den schwestern und pflegern und ärzten im leipziger st. elisabeth krankenhaus, dass sie uns wieder hergestellt haben

    30.3 wir sind auf dem wege der besserung, danke!

    24.3 how to smoke a joint (milos forman)

    19.3 nur noch sechs tage bis zur cartoon-show!

    15.3 schade, aber apple wird auch immer blöder. zum beispiel (i)photo, früher: aufs foto klicken und mit programm nach wahl bearbeiten. heute: foto erst auf schreibtisch/ordner kopieren, dann mit programm der wahl bearbeiten. ein schritt mehr, wo führt das hin?

    10.3 meise beim brüten zugucken, online

    8.3 the oldie magazine hat den film toni erdmann rezensiert mit dem schluss, "'german comedy’ should be considered an oxymoron no longer"

    7.3 mike strokoe, cartoonist, kollege aus uk, über das cartoonisten-sein

    6.3 montagslektüre (sic): 10 of the best scotch whiskies (as chosen by the experts)

    4.3 vera f. birkenbihl (rip) über frauen und männer (ausschnitt)

    1.3 carsharing ist gut für die umwelt? stimmt leider nicht!

    24.2 heute ist twin peaks tag - und wir fragen uns, ob der soundtrack, das intro allemal, die allerbeste filmmusik aller zeiten ist?

    23.2 jello biafra, singer of dead kennedys : "in some ways, punk should die"

    17.2 lovely: john grant über seine wahlheimat reykjavik

    10.2 "...am vergangenen montag, den er in heiterer verfassung begonnen hatte, starb er in seinem bürosessel bei der arbeit..." der berliner buchhändler robert kiepert

    7.2 die nzz heute über arnold odermatt, den berühmten schweizer polizeifotografen

    6.2 frühstück in amerika

    3.2 ten meter tower

    30.1 schöner blog mit berlin-fotos

    27.1 mi visión de trump (oder: trump ist uns wurst)

    24.1 beim surfen einen blog von einem gefunden, der seit drei jahren auf helgoland lebt

    22.1 the netherlands welcomes trump in his own words

    19.1 ha ha ha, bob dylan, ein copy cat? (hier als maler, ganz gewiss)

    18.1 oh mann, die 80er waren schon eine crazy zeit

    17.1 eine stimme des "anderen amerikas": captain gene cernan, der letzte mensch, der zum mond reiste und dort ("in gottes vorgarten") auf die erde schaute und dachte, wenn jeder mensch für 5 minuten neben ihm hätte stehen können, unsere erde wäre vielleicht ein besserer ort... captain cernan: what it's like on the moon

    16.1 leuten, denen das accordion-video gefiel, gefiel auch...

    15.1 haha, "life accordion to trump"

    12.1. heute einen klage-post zur post geschrieben & dann bemerkt, dass wir mit der post ja eigentlich zufrieden sind und dass ich uns ungern in die reihe der post-nörgler einreihen möchte. also am ende den post (!) gelöscht. auch weil unsere postfrau nämlich super ist (post)

    11.1 anna haifischs comic 'sawdust mcqueen' - mit ergreifender musik!

    10.1 das jahr 2017 hat seinen ersten prominenten toten

    9.1 loneliness as a way of life - klasse titel

    9.1 jeden morgen die gleiche frage: radio fm4 oder bbc 6 music zum wachwerden? und was sind ihre luxussorgen?

    7.1 axel scheffler on creating the gruffalo

    4.1 obama - der nachtmensch (new york times)

    2.1 #nichtmeinekatze - aber lustigstes katzenvideo ever?

    31.12 schneeschnee.de wünscht einen guten rutsch und ein besseres neues jahr! bis bald...

    30.12 wir glauben, dieser wiesbadener hat keine rechtschreibschwäche, sondern er ist ein ausgemachter witzbold

    27.12 keighley von matthew bourne ist unser song des tages

    25.12 unser kater ist heute gestorben, wir sind sehr traurig

    23.12 die nzz seziert die entstehung des videos von "last christmas"

    22.12 ein klassiker: terry gilliam - the christmas card

    21.12 omg, kann sich jemand so was in der tagesschau vorstellen?

    14.12 wenn man darüber nachdenkt, mit jemanden geschäftlich zusammenzuarbeiten und man checkt dessen private facebook-seite und man denkt, oh no, lieber doch nicht…

    11.12 yvonne - film von derek foott

    10.12 bin heute auf der website von derek foott gestrandet - und will da nicht mehr weg…

    6.12 für unsere fans: es gibt neue prints im webshop

    5.12 wie cool ist das denn: beirut im tiny desk concert

    4.12 things my beard can lift (oder: sachen, die man im zug anguckt, wenn man unverhofft gratis wifi hat…)

    3.12 tegan and sara könnten wir auch den ganzen tag zuhören… (hilfe!)

    1.12 current mood

    30.11 der beck-cartoon-kalender 2017 ist erschienen und kann hier erworben werden, merci vielmals

    21.11 angekommen in berlin, alles ist wie immer, nur der frozen yoghurt shop ist jetzt ein vintage klamotten laden

    20.11 ok, wenn ihr mal wieder schlechte laune habt, wegen trump, oder merkel, oder weil morgen montag ist, das hier hilft immer

    19.11 mein neuer taschenkalender kommt hoffentlich mit einem kapitel "zeitverschwendung"

    18.11 mir reicht schon mein zugemülltes atelier, da muss ich mir nicht auch noch facebook angucken

    18.11 mitgehört im bremer theater beim deutschen karikaturenpreis: "…der conférencier hat aber eine sehr hohe meinung von sich…"

    17.11 tove jansson

    17.11 übrigens bremen, dein loriotplatz ist ja einer von der sorte "plätzen", denen man auf keinen fall seinen guten namen geben möchte. aber mit toten kann man's ja machen…

    16.11 kurzkritik deutscher karikaturenpreis, dieses jahr verliehen in bremen: in dresden ist mehr glitzer

    16.11 hallo welt (wir sind zurück)

    9.11 ok, trump. und bei uns im auwald fällen sie alle eschen, weil sie angeblich gefällt werden müssen wegen pilzbefalls -  die menschheit ist krank

    2.11 yay! 2017 cartoon calendar is available now

    31.10 rip otto möhwald

    29.10 schenken mit liebe

    28.10 grinsen sie um ihr leben!

    26.10 lassie singers "hamburg" :))

    19.10 beck signiert auf der frankfurter buchmesse: samstag, 22.10, 10 bis 11 uhr halle 3.0 g67 sowie 12 bis 13 uhr halle 3.0 k45 - see you!

    17.10 coming soon

    10.10 ami kollege matthew diffee darüber, wie er's in den new yorker geschafft hat

    9.10 gestern lief im autoradio mal wieder ein hörspiel von der art, die einem im auto vor der haustür sitzen bleiben lassen, um es in ruhe zu ende zu hören: evangelium pasolini, hörspiel von arnold stadler und oliver sturm - kann man hier nachhören

    8.10 album of the year?

    7.10 videos von leuten die komisch einparken sind halt immer komisch

    6.10 learning english with the bbc ;-) (it’s bloody funny)

    5.10 berliner dürfen sich schon mal den 23. november vormerken: 23. november, beck (und freund jens kreitmeyer) lesen cartoons in der reh

    4.10 gary bunt, der name ist programm, ist ein naiver maler aus england 

    3.10 hahaha, herr zwarwald über tanzen

    1.10 how to draw a pig by kyle smith

    1.10 good question

    27.9 current mood

    27.9 illustrierte künstlerbriefe, immer wieder toll (wird zeit dass wir auch mal wieder wem schreiben)

    24.9 schon mal vormerken: 20. oktober 2016: ensemble interface meets beck-cartoons, live on stage bei sehstern, im hinterhaus der frankfurter wolfgangsstrasse 82!!!!!

    21.9 was wir wohl machen, wenn wir 87 sind? walter meier (87) jedenfalls geht jeden tag ins phantasialand

    19.9 wir müssen uns dieses video immer wieder ansehen, allein wegen des gesichts von bruce mitchenson, kinobesitzer in hudson, new york

    18.9 schönes interview mit andrew ranicki, sohn von marcel reich-ranicki, über seinen vater, seine mutter und über die einsamkeit des mathematikers

    18.9 die welt braucht mehr von solchen macherinnen!

    17.9 philippe jarrigeon schoss irre fotos von den irren irrgärten des château de marqueyssac

    16.9 leider nur noch 15 tage online zu hören: lieblingssänger m ward live in session

    14.9 red hot chili peppers carpool karaoke inklusive front lawn wrestling ;-)

    13.9 produkt-warnung: alpro kokosnussdrink original, schmeckt wie kokosnuss-chemiebombe. vielleicht als rohrreiniger einsetzen?

    12.9 "ich nicht sprechen deutsch" - der geizige hausbesitzer hat wieder handwerker ins haus geschickt…

    8.9 michelle obama ist ohne zweifel die coolste first lady ever

    6.9 atlas, das etwas andere (grössere) kaninchen sucht ein neues zuhause

    5.9 silke burmester hat ein neues buch geschrieben, dass heisst mutterblues und es geht auch darum

    3.9 *sucht namen für kleines dörfchen auf der insel, öffnet google maps, kein name da. geht zum schrank und findet landkarte von der insel. und den gesuchten namen*

    2.9 da hans zippert keine katzen mag, kann er leider nicht unser freund sein

    1.9 in london gibt es eine kleine aber sehr feine sammlung von beck-cartoons

    30.8 english for you: tabby = getigerte katze (enjoy this video of a table tennis playing tabby)

    26.8 so gut: tom hanks bei desert island discs

    26.8 wir sehn uns heute 18h im stadtmuseum kassel (die räume sind klimatisiert)

    24.8 interessant für zeichner: quentin blake draws the dublin horse show 1965

    23.8 the unrehearsed voiceover artist - olympic synchronised swimming

    22.8 wir lieben die milk carton kids

    19.8 cartoonist john callahan singt lost in the city

    18.8 soft-rock vom feinsten: josé gonzáles tiny desk concert

    17.8 gerade bemerkt, dass wir immer noch nicht die reisetasche von der reise zur sommerakademie ausgepackt haben. naja, bald geht’s ja wieder hin, nach kassel!

    16.8 olympia inspiriert zu neuen sportarten (bitte nicht nachmachen!)

    12.8 heute ist #worldelephantday, das rijksmuseum hat die bilder

    11.8 schneeschnee wird musik-webseite, wir schmeissen die stifte hin und hören nur noch jazz, z.b. alice coltrane

    10.8 musiktip: hecta - we are glistening (das ganze album ist superb!)

    9.8 das ist immer noch das beste katzenvideo der welt (sorry)

    8.8 für alle, die wie wir am post-sommerakademie-blues leiden!

    4.8 wenn man schon am ersten takt merkt, dass ist der sound den man gerade braucht - wunderschön, angel olsen

    2.8 story of an artist by daniel johnston

    28.7 how a gutenberg printing press works - vom amerikaner erklärt (mit witz)

    27.7 an der supermarktkasse: kassiererin: nehmen sie den kassenzettel mit? ältere dame: nein, ich gehe allein nach hause

    27.7 kleine illu für eine radioshow auf frome.fm

    26.7 dieses video ;-) ;-) ;-)

    25.7 oh amerika, manchmal hast du es besser, oder: how cool is their first lady?

    24.7 holy fuck, british plumbers

    20.7 komisch, dass wir schon beim anblick von florian harms (spiegel-online) denken, der mann hat alles, aber keinen humor

    20.7 englischer humor

    19.7 wir besuchen heute f.w.bernstein, einen der großen zeichner der neuen frankfurter schule!

    18.7 who the fuck is jan fleischhauer?

    17.7 leo fischer über die unterschätzte gefahr von fanatisch unauffälligen wie jan fleischhauer oder harald martenstein

    16.7 hallo fellow freiberuflers, vergesst nicht eure rechnungen zu schreiben! euer stundensatz ist hier

    13.7 leute, kauft mein buch! (ganz schlechtes marketing)

    11.7 zwei junge, bärtige männer am strand, offensichtlich ein paar: bevor sie ihre t-shirts anziehen, sprühen sie in langen stößen deodorant unter ihre achseln (wahrscheinlich können sie sich nicht riechen?) eine wolke herb-süsslichen geruchs bleibt für eine weile in der warmen abendluft kleben

    10.7 kurt vonnegut on the shape of stories

    9.7 eine frau steht in einer telefonzelle und telefoniert, die tür der zelle hält sie offen, vielleicht weil es so warm ist. ein junger mann und ein kind bleiben vor der telefonzelle stehen, der mann doziert: "das ist eine telefonzelle. die brauchte man früher zum telefonieren. früher musste ich immer zur telefonzelle gehen, um mich mit meinen kumpels zu verabreden. früher gab es keine handys. kannst du dir das vorstellen?" das kind schaut teilnahmslos auf die telefonierende frau

    8.7 yay! f.s.k. - flagge verbrennen (regierung ertränken)

    7.7 art critic martin gayford on what it's like to be painted by david hockney

    7.7 es gibt ein paar neue prints im shop, wenn sie mögen....

    1.7 im vereinten königreich gedenkt man den soldaten, die vor 100 jahren in der grausamen schlacht an der somme fielen, mit einer spektakulären und zugleich ergreifenden aktion

    30.6 das gefällt uns: "daimler sichert betriebsrenten mit renault-aktien"

    29.6 wenn amis den brexit erklären (lustig)

    28.6 die besten brexit cartoons von telegraph cartoonist matt (chapeau!)

    27.6 2016 ist wirklich ein arschlochjahr, bowie, prince, george martin, keith emerson ... und gerade erfahren wir götz george und, schlimmer, manfred deix!!! oh no, das geht nun gar nicht

    24.6 so murks, wie die mit eu-fördermitteln finanzierte, sinnlos neu gepflasterte strandpromenade wird es in grossbritannien dann wohl nicht mehr geben

    23.6 ein älteres paar, dass am strand mit seinem hund spricht und die frau antwortet für den hund. er: na, hast du keine lust mehr ball zu spielen? hund, resp. sie: nö keine lust mehr, bin schon so viel gelaufen heute

    22.6 ein älteres paar auf fahrrädern (in voller radlermontour: radlerhose, radlerjacke, handschuhe, fahrradhelm) hält an der steiltreppe zu unserem lieblingsstrand, "hier könnten wir runter", sagt der mann, die frau guckt bloss und schüttelt den kopf, wortlos radeln sie weiter

    21.6 letztes jahr wurden wir noch von der alten dame zum kaffe in ihren hübsch möblierten wintergarten eingeladen, dieses jahr ist der wintergarten weg, abgerissen, damit die durchfahrt zwischen den häusern breit genug für autos ist

    20.6 eine truppe männer auf mountain-bikes, alle in identisch braunen t-shirts und hellgrünen fahrradhelmen, erinnert uns daran, wie wir es hassten, im fdj-hemd zur schule zu müssen (fdj=freie deutsche jugend, ddr-jugendorganisation, die uniform war ein dunkelblaues hemd mit emblem auf dem arm)

    19.6 in der supermarktschlange: du und ich sag dir, die sind gar nicht so billig wie die immer tun, zum beispiel spülbürsten, die kosten bei denen zwei euro! zwei euro!! ich bin doch nicht blöd, sag ich zu manni, wenn wir heute in dings sind, gehn wir auf'n markt und hol'n eine bürste, wir also hin und spülbürste gekauft, für ein euro, was denkst'n du denn

    17.6 feldweg vom meer, ein keines rotes auto hält an, eine junge frau mit einer großen kamera steigt aus und fotografiert die mohn- und kornblumenpracht am wegrand. ihr begleiter, ein junger mann, bleibt am steuer sitzen und scrollt auf seinem smartphone

    16.6 strand: ein paar kommt, der mann zieht sich sofort aus, springt ins meer, taucht und krault und jauchzt. die frau zieht den reissverschluss ihrer jacke hoch, setzt sich an einen grossen stein und holt ihr buch raus

    15.6 margaret vinci heldt, die erfinderin der turmfrisur, starb letzten freitag 98jährig in illinois

    14.6 die letzte woche der beck-ausstellung im frankfurter caricatura-museum hat begonnen! viele originale wird man so schnell nicht wieder sehen, also hingehen (und etwas zeit mitbringen, es sind fast 500 exponate)

    13.6 ein mann neben uns im zug macht offensives onlinebanking: er ist bei der com-direkt, sein girokontostand beträgt 9080 eur, mit anlagen und sparkonten sind es 105.000 eur (sein name ist uns auch bekannt, ebenso seine anschrift und büroadresse)

    4.6 steven appleby zeigt, wie man nach sechs jahren einen comic strip mit würde beendet

    30.5 brutalist websites, sowas woll'n wir auch

    28.5 bedankt, spiegel online

    23.5 zwei signiertermine mit beck im frankfurter caricatura museum: dienstag 24.5 16-18h und mittwoch 25.5. 18-20h

    22.5 i want a thinking shed too! fellow cartoonist steven appleby on thinking

    20.5 das arschlochjahr 2016 hat wieder zugeschlagen: rip fanny müller

    18.5 tip für berlin: die kollegen ol und rattelschneck, live on stage

    17.5 ein mann und eine gurke leben ihren traum

    16.5 bei cartoonisten ist es ganz ähnlich ;-)

    5.5 mehr musik, wir sind hoffnungslose fans: si schroeder plays dublin culture night 2011 - und ausserdem: si schroeder - c4

    4.5 (some music) too cool for school: si schroeder - 'the reluctant aviator' airfield sessions 

    3.5 die gute nachricht aus frankfurt: die beck-ausstellung im caricatura-museum wird bis 19. juni verlängert

    28.4 tip für leipzig

    25.4 danke an alle 4500 besucher, die am samstag in die beck-show, also ins caricatura museum, kamen!

    21.4 das besonders doofe an der nachricht von prince' ableben ist, dass er unser jahrgang war. so jetzt wissen sie's

    18.4 busy times, busy times: aber sie können uns in frankfurt treffen, am 23. april zur nacht der museen, zu den cartoonshows im eg des caricatura-museums ;-)

    5.4 bienen!

    17.3 heute: leipziger buchmesse!

    15.3 hallo grafik-designer, könnte mal jemand die leipziger buchmesse von ihrem hässlichem logo befreien? und auch gleich von ihrem mickrigen gesamtauftritt? notfalls mit gewalt, danke!

    13.3 historisches wahlplakat mit wal, von beck, 2005

    13.3 bestes antifa-graffiti aller zeiten?

    7.3 ab heute in leipzig: modellierung - vernetzung – visualisierung: die digital humanities als fächerübergreifendes forschungsparadigma (wtf)

    27.2 beck - der film zur ausstellung im caricatura museum

    26.2 hieronymus bosch interactive

    25.2 die gute nachricht aus sachsen!

    23.2 mit der zeitmaschine ins jahr 1979, das radio anmachen und es gibt eine radioshow mit david bowie. wunderbar, wie er seine musiker-kollegen anmoderiert... (youtube video geblockt? der firefox browser mit dem feinen anonymox add one lassen uns diese sendung ungestört anhören....)

    22.2 sat 1 regional über beck in frankfurt

    19.2 faz.net über beck in frankfurt, dankeschön

    17.2 das neue deutschland über beck in frankfurt

    14.2 nicht witzig

    12.2 witzisch

    11.2 beck im rhein main tv

    11.2 andreas platthaus schreibt in der faz von "wunderwerken der wortwandlung" - wunderbar!

    10.2 kleine frankfurter presseschau: das journal frankfurt schreibt von einer geballten ladung ost-humor, die frankfurter neue presse sieht auch peinlichkeiten und die frankfurter rundschau geht mit beck auf eine reise nach damaskus... danke!

    9.2 also wir sehn uns dann in frankfurt, morgen, 18h, caricatura museum (direkt am dom) - bis dahin!

    8.2 danke liebe kollegen von spam, danke für das "lustig"

    6.2 vorbei die zeit, vorbei... aber die musik von renft ist unsterblich

    2.2 nachts 0:36 uhr, wir können nicht schlafen, draussen stürmt es und eine amsel singt mit dem Wind um die wette

    29.1 schade, im ausland wird der tod des erfinders artur fischer eher verhalten aufgenommen

    28.1 endlich sagt mal jemand was im radio

    21.1 wenn staatsmänner miteinander telefonieren, was reden die eigentlich? the clinton-blair transcripts

    5.1 amseln, unsere liebsten sänger im garten, fallen an der futterstelle negativ auf indem sie überall hinscheissen: so ein hübscher vogel und dann diese scheisserei - natur ist schon sonderbar

    2.1 wo der deutsche name für 'mobiltelefon' erfunden wurde

    28.12 tips for writing children’s books

    22.12 mehr musik: dusting wong

    21.12 noch mal musik: gabor szabo war uns bis eben völlig unbekannt und das zu unrecht, welch ein schatz!

    21.12 weihnachten in england ;)

    18.12 großes kino: künstler jon rafmans großartige sammlung von google maps streetview photos

    17.12 tip für hallenser: in gunnars laden können sie den cartoon-kalender 2016 anfassen, streicheln und sogar mitnehmen...

    4.12  what 400 very happy rocket scientists look like

    4.12 cool: art blakey

    4.12 kein scheiß: bei lidl gibt's toilettenpapier mit lebkuchenduft

    15.11 wenn wir nach dresden reisen, steigen wir immer am bahnhof dresden-neustadt aus, in der guten hoffnung, die dresdner neustadt ist noch nicht pegida-verstrahlt

    12.11 leipzig hat einen coolen internationalen blog: the leipzig glocal

    5.11 ein weißes-haus-vogelhäuschen - es gibt so viel verborgene talente auf der welt...

    4.11 termin für leipzig: am 12. november wird die ausstellung tierische cartoons von beck in der galerie barbakane in der moritzbastei eröffnet

    2.11 schöner als metabene es hier tut, kann man's nicht sagen

    2.11 die musenblätter erklären yvonne kuschels neues buch

    31.10 a story from north america (again)

    22.10 an alle baristas dieser welt: hört endlich auf h-milch zu verwenden. es gibt nichts übleres als einen milchkaffee oder cappuccino, der penetrant nach h-milch schmeckt. ekelhaft!

    22.10 wir haben glaube einen neuen lieblings gärtnerei-blog gefunden: rühlmann's blog

    21.10 hier kochen die chefs (in berlin): imbiss 204 

    20.10 das hochhaus macht spass (doofes wort, aber uns fällt kein besseres ein)

    13.10 removed - eine foto-dokumentation über unserer abhängigkeit von handies & co

    11.10 nochmal phettberg: über sparen und sexualität

    10.10 yvonne kuschels neues buch heißt "gelber hund, grüne katze" und ist jetzt lieferbar

    9.10 kurzkritik starbucks sumatra dark roast kaffee, ganze bohne: schöner voller grundgeschmack (so sind sie, die indonesier), aber etwas sehr brenzlig obendrauf (thx jns)

    6.10 eine kulturgeschichte der wohngemeinschaft von 1900 bis heute (in english)

    5.10 von "die komischen deutschen" zu einem der komischsten österreicher aller zeiten....

    4.10 wir haben heute mal ein konkret-heft gekauft, weil wir lesen wollten, was freund (und ehmaliger schneeschnee-mitarbeiter) fritz tietz über die "komischen deutschen" geschrieben hat. sehr lustig fritz, sehr lustig! was wir im heft noch komisch fanden ist, dass jeder der vielen begleitenden cartoons eine kleingedruckte anmerkung der redaktion verpasst bekam. ganz so als glaubte man, die leser verstehn die witze nicht. außer ernst kahl: der zeichnet wohl schon so lange für das heft, bei ihm benötigt es keine komischen anmerkungen

    4.10 in irland: aufklärungsarbeit in sachen refugees

    30.9 ob es bei bmw und audi eine abteilung "autos für arschlöcher" gibt???

    29.9 so, das finden also junge menschen lustig. hmmm

    27.9 seit über 10 jahren nichts mehr gehört von komëit

    18.9 wir haben heute beschlossen für 30 tage keine nachrichten mehr zu hören, oder zu lesen. die frage ist nur, ob wir auch 30 tage keine news mehr schreiben dürfen #30dayschallenge

    18.9 unser münchner hausbesitzer setzt neuerdings für alle arten von reparaturarbeiten am haus, statt ungarischer, rumänische handwerker ein: die können auch kein deutsch, arbeiten noch chaotischer, sind aber sicher billiger

    17.9 (kommentar) dafür verschwendest du deine zeit!

    16.9 ohrwurm

    16.9 stachelrochenbabies!!!!!

    15.9 musik einzwodreivier!!

    14.9 ein lexikon der englischen emotionen (in english)

    13.9 laurel & hardy tanzen zu morrissey

    9.9 wir prangern den inflationären gebrauch der floskel "vor ort" in den medien an

    8.9 im fruchthaus verkauft man jetzt kleider #berlin

    1.9 interessant, dass man im deutschsprachigen web keine definition von "existenzkrise" findet

    31.8 oliver sacks (rip) hat alles richtig gemacht im leben, sogar sein letztes tweet war klasse klassisch

    28.8 meanwhile in shropshire

    28.8 first world problems

    27.8 heute auf dem taz-plan berlin: yvonne kuschel empfiehlt 24h cartoon

    25.8 nachdem die wasser-in-flaschen-industrie der menschheit erfolgreich eingeredet hat, dass sie 2,5 liter wasser am tag trinken muss…

    19.8 wenn man england verstehen will, muss man zum beispiel auf die jahresausstellung der "egton bridge old gooseberry society" gehen (stachelbeeren-verein, gegründet 1800)

    17.8 oh amerika, du und dein cooler präsident

    16.8 absolutely love this blog

    16.8 feriengespräche, kind: soll ich euch verraten, was mama den ganz urlaub über gemacht hat? gelesen, bücher gelesen!!! mutter: ja sorry, auf dem ipad ging doch nix ...

    14.8 aus dem berufsalltag: wenn deutsche cartoonisten über "zeichen setzen" reden, ist das mindestens so humorlos und spießig wie eine kleingärtnerversammlung

    14.8 zum später nachlesen: "on apple’s modernism and google’s modernism...."

    12.8 exciting news for lambchop fans

    11.8 heute gucken wir nur dieses vine, non stop

    10.8 meanwhile in france

    10.8 woran man merkt, dass sommerferien zu ende gehen: die kinder brüllen wieder im garten, der italiener brüllt sein küchenpersonal an, der rasenmäher vom hausmeister brüllt in aller herrgottsfrühe....von der hitze ganz zu schweigen #brüllen

    7.8 woran man merkt, dass sommerferien sind: man findet sofort einen parkplatz, es gibt keine kreischenden kinder im garten, die sonst eher hochnäsigen verkäuferinnen bei boesner sind ausgesucht freundlich (zu ihrem einzigen kunden)

    4.8 bitte vormerken: 6. september 2015, drei uhr morgens, beck perfomance im kino babylon berlin, im rahmen von 24 stunden cartoon

    3.8 unser nächstes buch wird "die freiheit nicht zu twittern" heissen. wir brauchen nur noch einen verleger

    30.7 hallo designer, foldfactory.com bietet templates für kreativ gefaltete druckerzeugnisse an und auch die videos der reihe fold of the week können süchtig machen

    29.7 diese webseite dokumentiert eingänge in die hölle (nur in großbritannien)

    26.7 ah ja, handwerkeln heißt jetzt craften

    24.7 irgendein fitness-guru hat verkündet, dass man(n) aus einem froschhüpf in einen liegestütz und dann in eine art armhochreißer springt und nun machen sich millionen junge männer öffentlich zum affen

    21.7 krimi für die ohren: walking on the moon, eine bbc dokumentation über die apollo 11 mission

    21.7 jetzt mal im ernst, deutschland, wir sind doch weltmeister im herabwürdigen: bei uns heissen leute, die ihre arbeitskraft hergeben um ihren lebensunterhalt zu verdienen, idiotischerweise "arbeitnehmer" und wir alle, die wir den laden am laufen halten, indem wir den ganzen scheiss konsumieren, lassen uns als "verbraucher" beschimpfen... also warum schafft es niemand, die bande vom sogenannten "islamischen staat" herabwürdigend zu benennen? oder ist "islamischer staat" schon eine dieser hässlichen verbalen herabsetzungen und wir haben’s bloss nicht mitbekommen? trotzdem schlagen wir vor, den "is" "sis" zu nennen: "selbsternannter islamischer staat"

    20.7 und wie sieht uns das ausland?

    20.7 da wir gerade bei musikern sind, wir haben heute, nach mehr als 40 jahren herausgefunden, dass cat stevens mona bone jakon ein ausgedachter name für seinen penis ist - tststs

    19.7 sie müssen rod steward nicht lieben, aber dieses interview (im auto) ist einfach so wunderbar, phantastisch, liebenswert, cool xxx

    16.7 ein mann im weißen porsche mit stuttgarter kennzeichen steht vor der schranke einer nichtöffentlichen zufahrtsstrasse zu einem leipziger see und wundert sich, dass man ihn nicht reinlässt #ostwest?

    15.7 #restaurantkritik - das macis in leipzig: die wasserhähne im klo kann man empfehlen

    10.7 ein junger mann steht an einer kreuzung und kramt in seinen taschen. neben ihm steht ein esel, angebunden an einem stopschild. der esel rührt uns, wie er so dasteht, in nichtartgerechter umgebung

    9.7 shake your party dress

    8.7 kalenderdialog
    -was für ein feiertag ist der 5. mai, ein privater, irgendwas in island?
    -hmm, der 5. mai 2016 ist christi himmelfahrt. also privat

    6.7 schwarzer bmw, verchromte felgen, breitreifen, schon allein diese insignien deutet auf prekariat hin. welche überraschung, wenn dann wirklich ein braungebrannter typ mit goldener ray ban brille auf der glatze drin sitzt und briefe vom jobcenter liest (vorausgesetzt, er kann lesen...) #daswahreleben

    6.7 dhl normal: zustellzeit 1 tag
    dhl express: zustellzeit 1 woche (und erst nach x-versuchen, eine neue zustellung zu verabreden #expresslohntnicht

    5.7 frank und hubertus über das leben als deutsche auf guernsey

    3.7 es gibt nicht nur eine riesige freizeitindustrie in deutschland, die deutsche seniorenindustrie ist mindestens genau so gross. das wurde uns spätestens auf der messe "sennova" klar, einer messe mit dem schönen euphemismus "gemeinsam in die zukunft" als titel

    3.7 wtf

    1.7 terminkalender: heute und morgen, frankfurt am main

    29.6 feriendialog (5)
    älterer mann: du merkst dass du alt bist, wenn die jungen dinger nicht mehr zurückgucken

    27.6 feriendialog (4)
    im supermarkt, eine schulklasse kommt rein, zwei frauen an der kasse
    frau 1: oh mann, lehrer müssen ganz schön was aushalten
    frau 2: oh ja, dieser lärm!
    frau 1: nö, gestank! die kinder stinken so was nach waschmittel!!

    26.6 ein windiger, herrlicher tag am meer. ein paar setzt sich nicht weit entfernt in den sand, der wind weht ihre gespräche herüber. dann zünden sie sich zigaretten an -the end-

    25.6 lange jahre war er die sensation für groß und klein, der ausgediente fischkutter, der am kai vorm räucherfischlokal im hafen lag und die schönsten sitzplätze der gegend bot. ausgerechnet am männertag ist es passiert: zu viel besoffene männer auf dem kahn, der kriegte schlagseite und soff ab - oh die ironie

    24.6 feriendialog (3)
    im eisladen, vater und sohn
    vater: und nachher gehn wir an’ strand
    sohn: muss ich?

    23.6 nennen sie uns old-fashioned, aber ein bisschen trauern wir schon den tagen nach, als wir von unseren freunden und verwandten noch handgeschriebene postkarten aus den ferien bekamen: auf der vorderseite ein krass koloriertes bild eines hotels, mit kuli das fenster angekreuzt, hinter dem man logierte. heute gibt es ellenlange emails, sent from my iphone, mit x-beliebigen schnappschüssen und launigen texten, wo man und was man gerade tolles erlebt

    22.6 feriendialog (2)
    frau: und die olle an der kasse war vielleicht eine schnecke. sooo lahm! wenn die bei uns im kaufland arbeiten würde, dann, dann ….
    mann: wäre die gar nicht bei euch

    22.6 eine gemähte weide, kichernde kinder zwischen und auf den heuballen, der bauer greift sich etwas vom heu, nimmt es zwischen seine hände, taucht seine nase rein und lächelt #wirklichgesehen

    21.6 feriendialog (1)
    busfahrer: sind sie sicher, dass sie hier aussteigen wollen?
    fahrgast: aber ja
    busfahrer: ich lasse an dieser station höchstens einmal im jahr jemanden raus
    fahrgast: na dann, bis nächstes jahr!

    20.6 fahrer eines autos der marke audi landen, wenn sie sich auf das audi-navigationssystem verlassen und als ziel "binz, kurhaus" eingeben, mit schöner verlässlichkeit auf der binzer strandpromenade. manch einer von ihnen fährt dann stur auf der deutlich als fußweg gekennzeichneten und oft von flanierenden urlaubern stark belebten promenade weiter, weil ein audi-navi kann sich unmöglich irren. viel beifall gibt es, wenn es einer bis auf den kurplatz geschafft hat und dort "am ziel angekommen" endlich einsehen muss, dass er fehlgeleitet wurde

    17.6 die kinder im garten lieben es, wenn wir den rasensprenger anmachen, warum sollen elch-kinder da anders sein?

    16.6 ach menno, harry rowohlt

    16.6 mal wieder "deine reime sind schweine" von dj koze spielen

    16.6 vor einigen jahren hat sich ein paar aus berlin einen traum verwirklicht und das häuschen im dorf am meer erworben. jedes wochenende, jeden freien tag fuhren sie hin, bauten und machten, verwandelten das graue haus in ein hübsches, weiß angestrichenes schmuckstück. auch letztes wochenende waren sie wieder da, haben geschuftet und gepinselt und am sonntag abend, kurz vorm aufbruch zurück nach hause, noch schnell den rasen ums haus gemäht

    15.6 intensivstation auf ndr info, jeden montag 21.05, ist eine echt komische satireshow, jawohl

    15.6 sehen einem mann zu, wie er 36 frische eier unter den sitz seines mopeds verstaut

    14.6 monika ist eine dieser frauen auf dem lande, deren alter schwer zu schätzen ist, weil sie so übergewichtig sind. gezeichnet von krankheiten ist sie zudem schlecht zu fuß, aber der kopf ist klar und ihre bauernschläue legendär. und sie hat das betragen einer köigin, hält beim lachen elegant die finger vor ihren zahnlosen mund und spricht von sich in der dritten person: "ja, man hätte sich wohl um die zähne kümmern müssen", "hätte man doch bloß den mut zur knie-op gehabt"… 

    13.6 ist noch jemand da???

    1.6 heute vor 48 jahren

    1.6 begrünter trabant

    30.5 samstag 8 uhr morgens: berlin mitte schläft noch, die berliner müllabfuhr rumpelt durch die strassen rund um den garnisionsfriedhof, kein café, nicht mal der amerikanische marktführer, hat um diese zeit schon auf. aus der baustelle der berliner markthalle dröhnt rockmusik. wie ein spätes echo der nacht bricht sich der sound des morgenwachen proletariats über den leeren tischen und stühlen der kneipen unter den s-bahn bögen

    27.5 npr interview mit kollegen matthew diffee

    25.5 wie war’s in new york? - die klos war’n schmutzig

    18.5 in dresden ist endlich mal wieder was los. ab 20.mai gibt es direkt neben der frauenkirche die galerie komische meister. viel glück, jungs!

    17.5 obwohl es in berlin immer zieht, wirkt die stadt wie eine ungelüftete wohnung, mit schäbigem mobilar aus den siebziger und achtziger jahren und bewohnern, die es aufgegeben haben, schöner & reicher zu scheinen

    16.5 "…es gibt ja verschiedene arten von cartoons. es gibt da diese massenware, die von hunderttausenden leuten gemocht wird. und dann gibt es auf dem ganz anderen ende der skala sachen wie rattelschneck, die einen sehr speziellen humor haben und das gefällt dann weniger leuten. ich mag beides..." #kollegensprech

    10.5 shocking news

    7.5 witzkritik: "gaaaanz toll! für insider, aber wirklich lustig!..."

    5.5 ein lauer abend, die hof-amsel singt um ihr leben, im drachenboot auf dem fluss wird getrommelt, der impotente nachbar lässt seinen soundgetunten audi dröhnen

    4.5 an der fußgängerampel, keine autos auf der straße unterwegs: "laurens, nicht! laurens, nicht drücken! nein, laurens! laurens, nicht drücken! mist! danke laurens!"

    30.4 englische forscher haben herausgefunden, dass wir durch käse essen unser leben verlängern (möglicherweise)

    26.4 der zeitungsladen im zeitzer bahnhof heißt "press & books", in zeitz wohlgemerkt, zeitz bei tröglitz 

    22.4 ein junger mann sitzt vorm bio-geschäft und löffelt avocados. die vor ihm liegenden leeren avocadoschalen passen in form und farbe harmonisch zum fahrradhelm, den er dabei trägt

    22.4 eine einladung zu einer vortragsreise nach equador. mist, warum nicht nach dänemark?

    20.4 mitgehört "...er sagt, er braucht 50.000. 50.000 ist das mindeste damit er überhaupt anfangen kann..." (interessante art sich interessant zu machen!)

    16.4 endlich mal claudius nießen kennengelernt

    9.4 was gibt’s neues: barry manilow schwul, mandy war eine lüge

    8.4 nach der witzkrise ist vor der witzkrise