©beck 2003—2021
built with indexhibit

23.06 #ferientagebuch: nicht nur die taz, auch die coolen macherinnen vom enorm-magazin versüssen mir die ferien, indem sie einen cartoon bestellen, im falle von enorm nicht nur einen fürs magazin, sondern auch noch einen fürs cover. so werden also auf und in der ausgabe 03/21 vom enorm-magazin beck-cartoons zu sehen sein, i’m so proud :-)

23.06 #ferientagebuch, noch ein song, echt nachts im ndr gehört, gänsehaut-jazz: masaa - natra

22.06 #ferientagebuch: the show must go on, auch in der sommerpause wird für die taz gezeichnet

21.06 #ferientagebuch: gibt es etwas schöneres, als morgens an einem schon früh recht warmen sommertag, bevor alle kommen am noch leeren strand zu sein und in einem buch von judith herrman eine geschichte zu lesen, die im winterkalten berlin spielt?

19.06 #ferientagebuch: das lieblingswerkzeug des deutschen hausmeisters heisst eben immer noch stihl-motorsense, damit bekämpft er erfolgreich die schön wild wachsende natur ... und unsere ruhe

18.06 #ferientagebuch: (gefunden auf google maps ;-) „... das parkhaus ansich ist vom baulichen her in ordnung (breite zufahrt, vernünftige ausfahrt). aber: es gibt nur einen kassenautomaten und der steht auch noch am völlig falschen ende. normalerweise müsste man den doch am treppenhaus aufstellen, wo alle leute rein und raus gehen. aber nein. der automat steht genau am ende, wo man mit dem auto raus fährt. mich würde mal interessieren, was für ein knaller auf die idee gekommen ist, das ding genau dort zu platzieren. und das nächste ist, dass man nur mit münzen zahlen kann und die müssen auch noch exakt passen, da dieser schrottautomat kein rückgeld gibt. ansonsten heisst es: umdrehen, wieder 100m zum auto zurück laufen, passendes münzgeld holen, umdrehen, 100m zum automaten latschen, bezahlen und dann wieder 100m zurück. insgesamt kommt man dann letztlich auf 400m marsch. dem ein oder anderen mag das wohl ganz gut tun, aber das kann es doch nicht sein. von daher gibt es nur zwei punkte, obwohl das parkhaus geographisch günstig genau neben dem herrlichen kdf-bad von prora liegt.“ (original-rezension) („herrliches kdf-bad“!!!)

17.06 #ferientagebuch: eine grosse schwarze bilderbuch-spinne kroch kürzlich über die weisse wand der ferienwohnung, danach sass sie für ein paar tage eingerollt in einer ecke unterhalb der zimmerdecke. wir haben ihr einen namen gegeben, anna-lena. jeden morgen haben wir nach anna-lena geschaut. ihr eingerolltes verharren fing an uns sorgen zu machen und just als wir im internet nachschlagen wollen, was wir für anna-lena gutes tun können, ist sie heute morgen nicht mehr da. mach’s gut anna-lena, du weisst, unsere tür steht immer offen für dich

17.06 #ferientagebuch, noch ein song: aphex twin - slo bird whistle (peel session) (haben die echt hier im öffentlich-rechtlichen radio gespielt, der olle ndr konnte uns (zu später stunde) tatsächlich mal überraschen ;-)

16.06 #ferientagebuch, mal ein song: hiroshi yoshimura - feel

16.06 #werbung: vype heisst jetzt vuse (wtf)

15.06 #ferientagebuch: bei der fahrt durch die felder gedacht, dass die gerstefelder des pestizid-grossbauern manchmal ganz nett duften ;-) dass es gerste ist, die da wächst, hat gestern freund jens herausgefunden, ich glaubte, es sei weizen. merke: das getreide mit den langen granen ist gerste, weizen hat keine granen, ausser es ist hartweizen

14.06 #ferientagebuch: lustig :-)

14.06 #ferientagebuch: in der stunde vorm sonnenuntergang am strand sitzen und den (neuangekommenen) campern dabei zugucken, wie sie noch schnell ihren platz für den nächsten tag sichern und ihren windschutz für morgen in den sand rammen. menschen sind komisch

13.06 #ferientagebuch: danke an die zwei supernetten leute mit dem bulli aus ohv, die uns gestern bei unserer autopanne geholfen haben. ihr seid cool!!

12.06 #ferientagebuch: schon der name des projekts, „baltic island eco resort“, verheisst nichts gutes: auf dem bug, dem seit abzug des militärs schön verwilderten landzipfel zwischen bodden und meer bei dranske, einem abgelegenen und vergleichsweise ärmlichen kaff mit respektabler ddr-plattenbausiedlung, soll, wenn es nach dem willen einer internationelen investorengruppe geht, eine riesige ferienanlage gebaut werden. genau das braucht die insel, noch eine ferienanlage

11.06 #ferientagebuch: es ist immer wieder lustig, paaren dabei zuzusehen, wie sie „ihre“ stelle am strand finden: der mann bleibt stehen, zeigt mit ausgestrecktem arm und grosser geste auf einen platz, die frau blickt an ihm vorbei in die ferne und sagt nichts. der mann gibt auf und man geht weiter. nach hundert metern beginnt das spiel von vorn

10.06 #ferientagebuch: schon vorgestern dachte ich beim radeln durch die lpg-felder, warte mal, irgendwas ist hier anders ... ja genau, die blühstreifen sind weg: keine kornblumen, kein klatschmohn, keine kamille etc. etc. am feldrain, nix, alles ratzekahl abrasiert! ich glaub‘, ich spinne! hat der grossbauer mit seinen glyphosat-getränkten-weizenäckern jetzt das letzte fünkchen vernunft (wenn er je eins hatte) verloren??? reg dich nicht auf, reg dich nicht auf, reg dich nicht auf ... mit diesem mantra im kopf schaffe ich es über die betonplattenwege zum strand

09.06 #ferientagebuch: auf der strasse zum leuchtturm liegen mehrere überfahrene krähenvögel. arme viecher! leider wussten die sehr klugen tiere noch nicht, dass für die menschen neue regeln gelten, dass die zeit des lockdown (vorläufig) vorbei ist, dass sich ab jetzt die rasenden einheimischen autofahrer um die zahl der rasenden feriengäste vermehren :-(

08.06 #ferientagebuch: die freude, eine ferienwohnung mit menschen zu teilen, die gerne tee trinken, die freude an den vorgefundenen vorräten an feinem schwarzen tee und teefiltertüten, wird etwas gemindert durch die ebenfalls vorgefundenen vorräte an seltsamen sanitärartikeln: „feuchte toilettentücher mit kamille“ ... würg, wer benutzt den solchen umweltmüll?

05.06 apropos buch, es scheint so, dass es diesen sommer mal wieder eine beck-ausstellung in einem buchladen geben wird: nils graf vom buchladen & antiquariat fürstenwerder fragte an und jetzt freuen wir uns drauf, in seinen schönen räumen vom 1. juli bis 4. september ausstellen zu können!

05.06 „unsere“ buch-verleger von der edition moderne sind als verlag des jahres nominiert. es ist ein publikumsentscheid (die schweizer wieder!) – damit die edition moderne gewinnt, können sie, wenn sie mögen, noch bis 07.06. für sie stimmen ;-)

05.06 sotd: the wave pictures - long black cars (die jungs von 45minutes auf radio blau haben mich kürzlich an diesen song erinnert und ja, was sind die wave pictures für eine geniale band!)

04.06 spät abends vorm kaufland am lindenauer markt sitzt ein sehr weißhäutiges dünnes mädchen mit langen roten haaren und singt zur gitarre das stück zombie von den cranberries in einer nicht identifizierbaren sprache. die recht tiefe stimme der jungen frau erfüllt den ganzen platz. auf dem bürgersteig, ihr direkt gegenüber, hockt ein zerzauster, angetrunkener mann und lacht während des ganzen vortrages exzentrisch

04.06 sotd: la múcura - sanará feat. marisol díaz (für die flussliste hat uns jemand auf die gruppe la múcura aus bolivien hingewiesen und nun hören wir ganz oft ihre musik, denn sie ist so unbeschreiblich herrlich, so wunderschön ... und schauen sie das video, diese emotionen!) (bedankt herr steiner)

04.06 der caption contest #01/21 ist entschieden, danke für ihre einsendungen und danke an alle, die mitgewählt haben. es war sehr spannend! (und hat uns viel spass gemacht!) die gewinner werden per mail benachrichtigt. ahoi!

03.06 sotd: anthony joseph - calling england home (tolles stück, tolle stimme und am tollsten finden wir die bass-klarinette, die ist magisch!) (thx roger)

03.06 die coolen menschen von bigcartel, die unseren kühlen webshop hosten, haben uns heute mitgeteilt, dass wir ab sofort bei gleicher monatsgebühr ($19.99) bis zu 250 produkte anbieten können. wow, wir müssen sofort* neue produkte fotografieren und in den shop tun, wow! (*nach der sommerpause)

02.06 kleines update re contest, da wir gestern nacht weitere lustige einsendungen erhielten, haben wir die finalisten noch mal ein bisschen verändert aufgestellt, enjoy!

02.06 die finalisten beim caption contest stehn fest und jetzt bitten wir sie/euch, um die wahl eines siegers! (als preis für ihre teilnahme an der wahl „winkt“ ein signierter print ihres favoriten-cartoons)

02.06 sotd: die heiterkeit - panama city (hilfe, wir haben uns alle platten von der heiterkeit gekauft und jetzt sind wir verliebt, grrr!)

01.06 „... damit alles reibungslos ablaufen kann hier noch ein paar hinweise für euren besuch: bitte haltet beim betreten ... euer negatives covid-19-testergebnis, das innerhalb der letzten 24 stunden von einem offiziellen testzentrum ausgestellt worden ist, sowie euren ausweis bereit und zeigt beides beim einlass unseren mitarbeiter*innen vor. alternativ: impfausweis/bescheinigung über genesung ...“ (ein albtraum. mir träumte, man kommt nur mit diesem prozedere in den edeka, lidl, aldi, konsum, rewe, real, netto, bioladen ...)

01.06 sotd: moritz krämer & francesco wilking - nur idioten hier (schöner song, auf deutsch!) (thx google)

31.05 ding-dong, letzte woche vor der sommerpause und da ist noch der tricky caption-contest, für den wir bis heute ihre einsendungen annehmen ;-)!

31.05 sotd: briars of north america – sala (so eine art ambient. tolles stück, tolles video. gefunden auf bandcamp)

30.05 sotd: jimi hendrix - like a rolling stone (... jimi hendrix ist das meisterstück gelungen, einen dylan song zu einem reinen hendrix-stück zu machen, all along the watchtower ist purer hendrix. aber der meister hat noch ein paar andere dylan-songs gecovert, zum beispiel eben das heutige stück, mit dem wir unsere woche mit dylan-lieblingssongs bei sotd beenden wollen. dankeschön an alle, die sich getraut und uns ihre dylan-lieblingsstücke geschickt haben und sorry, wenn wir nicht alle ihre/eure vorschläge berücksichtigen konnten) (dylan-lieblingssong#27) (thx chris) #dylan80 #fin

30.05 sotd: sufjan stevens - ring them bells (schön zu hören, wie sufjan stevens seine ganze arrangement-maschinerie einsetzt, um dieses bob-dylan-stück wie einen sufjan-stevens-klassiker klingen zu lassen) (dylan-lieblingssong#26) (danke regine) #dylan80

30.05 sotd: low - knocking on heavens door (indie-rocker verlangsamen bob dylan, könnte als überschrift zu dieser goldigen cover-version eines der berühmtesten bob-dylan-stücke stehen. so oft wie knocking on heavens door gecovert wurde, low machen es ganz besonders schön ... slow und sotd-gerecht!) (via youtube) (dylan-lieblingssong#25) #dylan80

29.05 sotd: the weather station - precious angel (wir lieben es, wenn frauen dylan singen. hier ist eine wunderschöne interpretation der kanadierin tamara lindeman aka the weather station) (via youtube) (dylan-lieblingssong#24) #dylan80

29.05 sotd: joan shelley & nathan salsburg - dark eyes (joan shelley ist eine stimme, die wir bei sotd noch mehr würdigen werden, versprochen) (via covermesongs.com) (dylan-lieblingssong#23) #dylan80

29.05 sotd: sarah jarosz - simple twist of fate (man nehme eine kraftvolle stimme und einen (oder zwei?) gezupfte bässe und fertig ist ein dylan cover, das uns sofort fesselt) (via covermesongs.com) (dylan-lieblingssong#22) #dylan80

29.05 sotd: melanie - mr tambourine man (melanie war, wenn auch nur kurz, eine heldin unserer jugend und das ist immer noch eine wunderschöne cover-version) (bedankt rolando) (dylan-lieblingssong#21) #dylan80

28.05 sotd: the byrds - mr tambourine man (denkt man an die unzähligen dylan-cover-versionen, die viel berühmter als das original sind, fallen einem nach jimi hendrix all along the watchtower sofort die byrds mit ihrer genialen fassung von mr tambourine man ein. es gibt sogar eine theorie, die besagt, dass bob dylan gar nicht so berühmt geworden wäre, wenn es nicht roger mcguinn und seine „gefügelten“ bandkollegen gegeben hätte, aber das wollen wir jetzt gar nicht weiter diskutieren) (dylan-lieblingssong#20) #dylan80

28.05 sotd: manfred mann - if you gotta go go now (herrlicher 60s-pop, melodisch, kurz, knackig, ohrwurm. hübsches detail: sänger paul jones wurde dereinst von seinem freund, dem musiker brian jones (1942–1969) gefragt, ob er nicht mit nach london kommen und der sänger seiner noch zu gründenden band werden wolle. paul jones sagte nein, weil er einen job in einer dance-hall-band irgendwo auf dem lande hatte und auch nicht recht an das projekt von brian jones glaubte. der rest ist geschichte, brian jones traf keith richards und mick jagger und ...) (thx sybille) (dylan-lieblingssong#19) #dylan80

28.05 sotd: handsome family - just like tom thumb's blues (... das gefällt uns, wenn songs so „schleifend“ und schleppend daherkommen. das ehepaar brett und rennie sparks aka the handsome family macht das einfach umwerfend toll ...) (via covermesongs.com) (dylan-lieblingssong#18) #dylan80

28.05 sotd: mobius band - i'll keep it with mine (es gibt von i'll keep it with mine wahrlich erfolgreichere, berühmtere coverversionen, aber die mobius band macht aus diesem dylan-song ein fantastisches indie-pop-stück aus dem 21 jahrhundert, dass alle sotd-standards-mühelos erfüllt. love!!!!) (via covermesongs.com) (dylan-lieblingssong#17) #dylan80

27.05 ... nach „fahrgäst*innen“ haben wir ein neues lieblingswort: „nachbar*innenschaft“ ... himmel hilf!!!

27.05 sotd: lucinda williams - tryin’ to get to heaven (als kontrast zu david bowies hymne, hier lucinda williams version, in der sie sehr berührend die erschöpfung betont, die kraft, die es kostet, wenn man „... versucht, in den himmel zu kommen, bevor sie die tore schliessen ...“) (via covermesongs.com) (dylan-lieblingssong#16) #dylan80

27.05 sotd: david bowie - tryin’ to get to heaven (oh wow, bowies elektrische rock-energie macht aus dem dylan-folk-song eine kraftvolle pop-hymne und wie wir alle wissen hat es david bowie vor fünf jahren geschafft, in den himmel zu kommen ...) (thx ulrike) (dylan-lieblingssong#15) #dylan80

26.05 sotd: wenn es um dylan-lieblingssongs geht, steht bei uns lay lady lay ganz oben auf der liste. es ist sogar so, dass wir die originalfassung, vom meister selbst gesungen, genial finden. trotzdem gibt es einige respektable cover-versionen, von denen wir hier ein paar zusammengestellt haben. ganz gross finden wir die fassung der band ministry, die aus dem ruhigen folk-song ein treibendes metal-rock-stück macht. dann hat uns frank eichhorn auf duran durans fassung hingewiesen, „... das ganze album „thank you“ ist feinste sahne und hat mich mit der ehemals gehassten popband versöhnt ...“ schreibt er uns noch dazu. ganz anders, aber nicht weniger bemerkenswert finden wir die soulige version von buddy guy und auch die jüngere pop-fassung der flaming lips ist nicht ganz schlecht. lustig ist die interpretation von disco-queen cher, die am text geschraubt und ein lay baby lay draus gemacht hat, enjoy! (bedankt ulrike, frank, tobi) #dylan80

01 bob dylan - lay lady lay

02 ministry - lay lady lay

03 duran duran - lay lady lay

04 buddy guy - lay lady lay

05 the flaming lips - lay lady lay

06 cher - lay baby lay

25.05 sotd: joan baez - one too many mornings (da eben der name joan baez fiel ;-) (dylan-lieblingssong#8) (thx google) #dylan80

25.05 sotd: wolfgang ambros - allan wia a stan (kann man bob dylan auf deutsch singen, ohne dass es peinlich wird? wolfgang ambros hat seinerzeit eine ganze lp mit dylan-songs hingelegt und es gefällt uns, die vielgerühmten texte des meisters in bester wiener mundart zu hören) (dylan-lieblingssong#7) (thx heinz-jürgen l.) #dylan80

25.05 sotd: emma swift - queen jane approximately (natürlich ist joan baez die meister-interpretin von dylans songs, aber emma swift macht es hier auch ziemlich toll. hübsche details im video, da taucht bob dylan u.a. als mann im mond auf, oder donaldo trump als bandit ;-) lovely) (dylan-lieblingssong#6) #dylan80

25.05 sotd: the new line feat. brendan taaffe - nobody 'cept you (ein bob-dylan-song gespielt auf der mbira, einem winzigen afrikanischen instrument, das klingt mal nach was ganz anderem. das horn-solo ist übrigens das tüpfelchen aufs i! (dylan-lieblingssong#5) (thx chris) #dylan80

24.05 lieben dank für ihre beiträge zum gestrigen cartoon. ja der genderwahn treibt höchst seltsame blüten: wenn zum beispiel ein journalist auf zeit online allen ernstes von „fahrgästinnen und -gästen“ schreibt, könnte man echt ins tablet beissen. auf der blödheits-skala gibt es eben keine ober- oder untergrenze. aber stellen sie sich mal vor, die menschheit wäre gegen blödheit gefeit, oder man könnte sie gar gegen blödheit impfen! dann hätten wir komiker nix mehr zu tun und niemand mehr was zu lachen ... (thx ute, johann und gerd)

24.05 sotd: van morrison - it's all over now (baby blue) (dylan-lieblingssong #4 - eine cover-version, die uns auch im jahr 2021 noch gänsehaut macht) #dylan80 (schneeschnee-leser empfehlen dylan-songs, thx gerd)

24.05 sotd: bob dylan - man in the long black coat (long black coat(s) galten ja eher als johnny cash accessoire, und obwohl dylan und cash mal zusammen gejammmt haben, hat dieser song mit johnny cash nur die attitüde gemeinsam, glauben wir) (dylan-lieblingssong #3) (thx yvonne) #dylan80

23.05 sotd: bob dylan - if you see her, say hello (dylan-lieblingssong #2) (thx tilo) #dylan80

23.05 sotd: bob dylan - shelter from the storm (wir fangen schon mal an, dylan-lieblingssong #1) #dylan80

23.05 nicht dass wir übermässige bob dylan fans sind, aber der gute mann wird morgen achtzig und man kommt an dylan nun mal nicht vorbei, wenn man musik mag, und so wollen wir eine woche lang ein paar lieblingssongs von bob dylan spielen, egal ob vom meister selbst gesungen, oder gut gecovert. würden sie uns ganz schnell ihren lieblings-dylan-song verraten? mailen sie uns hurtig! thx #dylan80

22.05 die mauersegler sind da! ich habe jeden abend geguckt und gestern waren sie endlich am himmel, sirrten übers haus ...

22.05 sotd: teresa berganza / narciso yepes - pérdida de antequera (renaissance-musik aus spanien, komponiert von miguel de fuenllana, 1500–1579. ja, wir sind gerade auf einem trip ;-)

21.05 gestern habe ich zum ersten mal im konsum vor einem regal gestanden und wie eine ratlose oma (ratlose opas sieht man dort nie) eine mitarbeiterin gefragt, wo denn der zwieback zu finden sei, normalerweise liege der doch immer an dieser stelle. ja, sagt die freundliche mitarbeiterin und führt mich zu einem regal eine reihe weiter, der zwieback liegt jetzt hier. ich dazu so, mann, sie haben aber umgeräumt, worauf sie (diabolisch?) lacht

21.05 sotd: teresa berganza / felix lavilla - saeta en forme de salve a la virgen de la esperanza (komponiert vom spanischen komponisten joaquín turina, 1882-1949) (die sängerin teresa berganza interessiert uns, daher gibt es heute noch ein stück, gesungen von ihr. an dieser darbietung lieben wir besonders den anflug spanischer dramatik)

20.05 achtung, schneeschnee macht einen caption contest!

20.05 der schriftsteller clemens meyer im interview mit dem kreuzer aus leipzig: k.: wie geht man als erzählender künstler mit corona um ... im roman? c.m.: wer war da wieder am schnellsten? juli zeh. in „über menschen“ taucht das alles auf. da wollte der klassenstreber wieder am schnellsten sein. sie kann einfach nicht schreiben, deshalb ist sie auch so erfolgreich. da kann die deutsche hausfrau - nichts gegen sie - sagen: das verstehe ich alles, die stereotype, da muss ich mich nicht anstrengen, das kann ich runterlesen ...“ wir möchten dazu noch ergänzen: es sind nicht nur „hausfrauen“, die juli zeh lesen, auch unsere unsympathischen nachbarn, anwälte, die nicht mehr grüssen und nicht mehr gegrüsst werden wollen, lesen, ausser ihre paragraphen-schwarten, juli zeh. passt doch, oder? *zwinkersmiley*

20.05 sotd: teresa berganza - no, non si speri (komp. giacomo carissimi) (arr. arne oddvar dorumsgaard) (auf der suche nach mehr stoff von meister giacomo carissimi stiessen wir auf diese phantastische aufnahme mit der sängerin teresa berganza. bravo!)

19.05 das neue buch von judith hermann ist doch nichts für dich, beck, sagt die buchhändlerin, du bist doch mehr der typ für katja oskamps geschichten einer fußpflegerin. also kaufe ich das neue buch von judith hermann und es ist so wunderbar, dass ich es in einer nacht durchlese, fast ...

19.05 sotd: rené jacobs & concerto vocale - bel tempo per me se n'andò (giacomo carissimi) (der belgier rené jacob ist wirklich ein fantastischer countertenor, enjoy!)

18.05 wenn suchmaschinen gendersprache können sollen, aber nicht können

18.05 sotd: rené jacobs & concerto vocale - mi palpita il cor, hwv 132 (g. f. händel) (da wir gestern die stadt halle an der saale erwähnten, liegt es nahe, heute ein stück vom großen sohn der stadt georg friedrich händel (1685-1759) (btw, ab 1727 hiess er george frideric handel) zu spielen. mi palpita il cor ist eine weltliche kantate aus den jahren 1706-1710, die der junge händel mit anfang zwanzig während seiner zeit in italien komponierte)

17.05 sotd: courtney hartman + bill frissell - neglect (wunderschönes gitarren-doppel, bei dem man direkt gänsehaut kriegen kann)

17.05 t. ist (englischsprachiger) kanadier, man könnte ihn aber auch gut für einen engländer halten, allein schon wegen seines originellen bekleidungsstils. schnell kommt das gespräch auf die eigenheiten der sprachen. t. ist amüsiert, über den falsch verstandenen gebrauch englischer worte in der deutschen sprache, es mache ihn „verrückt“, wenn jemand sagt, er (oder sie) ginge nachher „in die city“. halle, seine heimat seit vielen jahren, hat keine city, sagt er lachend. es gibt eigentlich nur eine city auf der welt, das wäre die city of london, der finance district. meinen einwurf „new york city“, quittiert er mit einem müden lächeln. jeder wisse doch, dass new york city new york city heisst, damit man es vom state new york unterscheiden kann. ich versuche ihn zu erheitern, indem ich erwähne, dass ich zum beispiel sage, „ich gehe in die stadt“, wenn ich ins zentrum „shoppen“ gehe. das ist, wenn man drüber nachdenkt, natürlich ein (lustiger) dualismus, ich wohne ja schliesslich in der stadt ... nur hat sich eben der begriff „downtown“ im deutschen nicht eingebürgert und so gibt es immer wieder leute, die wenn sie „stadtzentrum“ meinen, „city“ sagen

16.05 sotd: robert schumann - sinfonie nr. 3 in es-dur op.97 (die rheinische) (zum krönenenden abschluss unserer flussliste spielen uns die wiener philharmoniker unter leonard bernstein weder johann strauss walzer an der schönen blauen donau, noch bedřich smetanas moldau, sondern robert schumanns rheinische sinfonie. wir hoffen, dass sie eine halbe stunde opfern können, es lohnt sich) (thx heinz-jürgen l.) #sotdflussliste #fin

15.05 sotd: war - river niger (herrlicher r&b-sound von war. dieses instrumentalstück mit backgroundgesang erschien 1977 auf dem album platinum jazz, mit dem die band war noch mal einen überraschungserfolg landete, bevor sie sich ein jahr später auflöste) (thx heinz-jürgen l.) #sotdflussliste

15.05 sotd: riaz khabirpour - szene am fluss (zufallsfund, den uns die algorithmen von youtube zugespielt haben. merke, algorithmen sind nicht immer ganz schlecht: hier kommt jazz aus aus köln am rhein. mehr zum gitaristen und komponisten riaz khabirpour erfährt man übrigens auf seiner website) (thx youtube) #sotdflussliste

15.05 sotd: tarwater - elbe (ein hübsches 1 min 38 instrumentalstück, das wir gar nicht kannten und wahrscheinlich auch nie gehört hätten, wenn wir nicht nach songs über flüsse geforscht hätten ... ta-da!) (thx uwe m.) #sotdflussliste

15.05 sotd: dakoschba - elbe (auch so ein überraschungsfund, wo wir dito gar nichts über die band zu sagen wissen, den song aber sehr schön und passend für unsere feine flussliste finden!) (thx google) #sotdflussliste

15.05 sotd: randy newman - louisiana 1927 (randy newmans song über die grosse und tragische missisippi-flut von 1927: „... president coolidge came down in a railroad train / with a little fat man with a note-pad in his hand / the president say, ’little fat man isn't it a shame what the river has done to this poor crackers land ...‘) (thx nils) #sotdflussliste

14.05 schöner newsletter unseres leipziger lieblingsverlegers, mit einer herrlichen spitze auf gewisse personen, die sich gerne mal mit fremden federn schmücken

14.05 sotd: lyon - rhône & saône (wir wissen leider nichts über die band, aber das stück, benannt nach zwei flüssen in frankreich, die saône fliesst in lyon in die rhône, ist himmlisch schön! wir lieben besonders die geigen, die dem stück so eine zarte 60er-jahre-stimmung geben) (thx seb) (und weil es so schön ist, hängen wir noch ein stück dran: die flussgeister: lyon - fantômes de rivière) #sotdflussliste

14.05 sotd: conjoint - la pluie et la seine (es gibt so viele flüsse, die wir in unserer liste leider nicht erwähnen konnten, die seine soll nicht dazu gehören. deshalb hier ein instrumentalstück aus dem jahr 2000, der regen und die seine. die band conjoint besteht (bestand?) aus dem super sympathischen heidelberger techno-produzenten move d, dem techno-pionier jamie hodge, karl berger, ein vibraphonist, der u.a. schon mit ornette coleman gearbeitet hat und gunter kraus an der gitarre) (thx seb) #sotdflussliste

14.05 sotd: marianne faithfull - complainte de la seine (kurt weill komponierte dieses stück im französischen exil. es vertont einen text des französischen lyrikers maurice magre und wurde dann 1940 erstmals in new york aufgenommen, original gesungen von lotte lenya) (thx uwe m.) #sotdflussliste

13.05 eine nachricht vom shop: bis 31. mai mitternacht bekommen sie 10% rabatt auf ihren einkauf wenn sie beim checkout den code FRUEHLING eingeben. enjoy!

13.05 sotd: jo hamilton - mekong song (... die stimme der schottin jo hamilton ist einfach zu bezaubernd und dieses lied viel zu schön, um nicht auf der flussliste zu stehen! wirklich wunderschön, versprochen!) (thx david s.) #sotdflussliste

13.05 sotd: mini vague - mékong (noch eine schöne frauenstimme und ein text, den wir leider nicht verstehen, weil wir immer noch kein französisch sprechen, merde!) (thx clemens) #sotdflussliste

13.05 sotd: boonhugsa - song for mekong (boonhugsa ((der bandname soll soviel wie gott schütze dich bedeuten)) sind aus thailand, soviel konnten wir immerhin über diesen tollen neun-minuten-zufallsfund erfahren) (thx google) #sotdflussliste

12.05 sotd: the skin cells - down to the river (demo-qualität, schräg, indie; the skin cells sind die alte band von sandy (alex) g und diese aufnahme beweist einmal mehr unserer theorie, dass sandy (alex) g der neue ((bessere)) beck ist ;-) #sotdflussliste

12.05 sotd: taj mahal - runnin’ by the riverside (toll, taj mahal a capella! und weil’s so schön ist, hängen wir gleich noch das hübsch bluesige going to the river dran!) (thx heinz-jürgen l.) #sotdflussliste

12.05 sotd: william tyler - river dreams (kein richtiger song, aber eine sehr stimmige fluss-filmstimmung und dann doch eine wunderschöne fluss-minute mit william tyler an den gitarren) (thx youtube) #sotdflussliste

12.05 sotd: smog - river guard (eines dieser ruhig, nachdenklichen stücke vom liebling der redaktion bill callahan aka smog) #sotdflussliste

12.05 sotd: the kinks - sitting by the riverside (the kinks sind bei uns leider immer etwas unterbewertet, warum eigentlich? das stück hier ist doch herrlich!) (bedankt clemens) #sotdflussliste

12.05 sotd: the walkabouts - the river people (folk-rock aus seattle, usa. ein tolles plattencover und ein cooler rhythmyswechsel nach dem sehr hübschen vorspiel!) (thx klara) #sotdflussliste

12.05 sotd: david lemaitre - river man (hier reichen wir noch eine bemerkenswerte live-cover-version des nick drake songs nach!) (bedankt sandra) #sotdflussliste

11.05 sotd: nick drake - river man (geht fast schon in richtung superhit, aber mal ehrlich, kannten sie diesen song aus dem jahr 1969, der sich anhört als sei er von 2021?? der sänger nick drake, der nur 26 jahre auf dieser welt weilte, schuf songs, deren schönheit nicht von dieser welt war ((ist)) #sotdflussliste

11.05 sotd: natacha atlas - river man (wunderschönes cover eben dieses nick drake songs) (thx heinz-jürgen l.) #sotdflussliste

11.05 sotd: andy bey - river man (noch eine wunderschöne cover version, vom uns bis eben unbekannten sänger andy bey) (thx seb) #sotdflussliste

11.05 sotd: brad mehldau trio - river man (tja und das passiert wenn man so einen tollen song den jazzern in die hand gibt!) (thx youtube)

11.05 sotd: david sylvian - river man (was haben wir david sylvian rauf und runter gespielt, damals in den achtzigern, hach! das stück heisst zwar auch river man, hat aber mit dem river man von nick drake nichts gemeinsam, ausser vielleicht die poesie) (thx roger t.) #sotdflussliste

10.05 sotd: die heiterkeit - weiße elster (wenn ich ihnen sage, dass die beck-studios direkt am fluss weiße elster liegen, verstehen sie vielleicht diesen hervorgehobenen post. dazu kommt, ich habe mir vor ein paar tagen in einem anflug von fantum alle platten der band die heiterkeit zugelegt und dabei erst diesen schönen, kurzen song entdeckt. sein text ist, wie viele von stella sommer, rätselhaft, ja man könnte sogar sagen, kryptisch. zugleich steckt in ihm eine seltsame schönheit und vieldeutigkeit, der ich mich gar nicht entziehen mag: ... mit dem, was wir tun, kommen wir nicht weiter / kommst du auf mich zu / irgendwann im herbst, irgendwann im winter / hilft es gegen unruhe / komme wieder, weiße elster / komme wieder, weiße elster / wasch mich sauber, weiße elster ...) #sotdflussliste (für frank e.)

09.05 sotd: mad rabbit - down by the riverside (achtung, rhythmuswechsel! mad rabbit aka foreign concept aus bristol macht feinen drum 'n' bass, das stück hat mit dem gospelsong gleichen namens ebenso nix zu tun. enjoy!) (thx david s.)

09.05 sotd: alfred deller - down by the riverside (wir merken schon, wir hätten eine sotd-liste alleine zum thema down by the riverside machen können. das hier ist ein klasssisches stück alte englische musik, das mit dem berühmten gospelklassiker auch nur den namen gemeinsam hat. es singt der wunderbare alfred deller)

09.05 sotd: memphis minnie - down by the riverside (ist keine coverversion des gospelsongs, sondern ein krass schöner blues, gesungen von einer frau, yeah)

09.05 sotd: burning spear - down by the riverside (der gospelsong down by the riverside soll lt. wikipedia über 600 mal gecovert worden sein. das hier ist aber keine weitere coverversion, sondern ein wunderschöner liebes-reggae) (thx harriet)

09.05 sotd: charlie haden (b) & hank jones (p) - down by the riverside (sehr schönes, zeitloses jazz-arrangement des sechshundertfach gecoverten gospel-klassikers, dessen ursprung, so lesen wir bei wikipedia, bis in die zeit des amerikanischen bürgerkrieges zurückzuverfolgen ist) #sotdflussliste

09.05 sotd: sonny terry (mundharmonika) & brownie mcghee (gitarre/gesang)- down by the riverside (eine wunderbar frische, warmherzige interpretation des berühmten gospel-klassikers ... die uns ganz nebenbei zu einem anderen phantastischen stück musik führt, dass jetzt so gar nix mit der flussliste zu tun hat, aber eben mit dem vorangegangenen arrangement: john lee hooker & van morrison - baby please don't go (thx ludwig) #sotdflussliste

08.05 sotd: людмила зыкина - течёт река bолга (achtung, hier wird es für viele ohren sehr kitschig!! (sie können aber den ton wegdrehen, denn das video ist sehenswert ;-). die wolga fliesst, singt ludmilla zykina, ja, wenn die russen was können, ist es romantik und fluss-lieder!) (danke frank e. für die inspiration) #sotdflussliste

08.05 sotd: людмила зыкина - припала к берегу река (wunderschön!!!! könnte man roh mit „dem flussufer zu füssen fallen“ übersetzen, leider reicht unser russisch nicht für eine stimmigere übersetzung, aber wir lassen uns gerne helfen, weiss jemand von ihnen eine bessere?) (cпасибо фpaнк e. / danke frank e.)

08.05 sotd: max ananyev - moyka river (maxim ananyev ist ein junger gitarrist und komponist aus sankt petersburg, der schöne sachen macht, wie man hier gut hören kann. die moika, wie der fluss auf deutsch geschrieben wird, ist ein nebenfluss der neva (zu deutsch newa), hier noch das titelstück: max ananyev - neva river) (danke nina) #sotdflussliste

07.05 sotd: boxer john - dear river thames (original von richard digance, wir mögen diese cover-version auch ein bisschen mehr ;-) (thx seb) #sotdflussliste

07.05 sotd: smith & burrows - when the thames froze (ein weihnachtssong, egal, passt zum wetter, und wie schön und hymnisch und all das ... und es wird unser lieblingsfluss gefeiert!) (nice video, thx seb) #sotdflussliste

07.05 sotd: si cranstoun - the thames river song (skinny jeans) (noch ein themse-song: der brite simon david cranstoun wird in diesem jahr 50 jahre alt und seine musik klingt wie 50/60er jahre, very nice!) (thx david s.) #sotdflussliste

07.05 sotd: ewan maccoll & peggy seeger - sweet thames, flow softly (ein leicht kitschiges und lokalpatriotisches lieblingslied von axel scheffler. axel ist aber entschuldigt, schliesslich wohnt er sehr hübsch und ganz in der nähe der themse) (p.s. wir fanden dann noch diese cover-version vorgetragen von christy moore & sinead o'connor sehr sehr schön!) (thx axel s.) #sotdflussliste

06.05 sotd: tina turner - river deep, mountain high (sollte ursprünglich nicht auf der #sotdflussliste stehen, aber nachdem wir lasen, dass es die(se) originale, von phil spector arrangierte version, in den usa gerade mal für eine woche auf platz 88 der hitparade schaffte, änderten wir unsere meinung. auch tina turner war offensichtlich mal cool ;-) ihr damaliger ehemann ike turner, so lesen wir weiter, der (sehr höflich formuliert) berüchtigt für sein dominantes verhalten war, soll mit 20.000 dollar dafür abgefunden worden sein, dass er sich für diese aufnahme aus allen künstlerischen belangen heraushielt und dem studio fernblieb. die aufnahme markierte gleichzeitig den höhepunkt der karriere von phil spector, mehr wall of sound ging nicht)

06.05 sotd: jj cale - stone river (ein weiterer gassenhauer, den hoffentlich noch niemand von ihnen kennt ;-) (thx heinz-jürgen l.) #sotdflussliste

06.05 sotd: pixies - the river euphrates (ein echter kracher, dieses ding war damals ein hammer und ist es heute immer noch: frisch, rockig, treibend, extatisch, laut und genial!) (thx frank e.) #sotdflussliste

06.05 sotd: flying saucer attack - river (shoegazing’s not dead!) (passt irgendwie an die pixies und gehört ausserdem zu sotd 25.04) #sotdflussliste

05.05 sotd: francesco serra / sergio carlini - elbe (hört sich so an, als hätte brian eno mitkomponiert, das stück erinnert mich auch an den dekonstruktiven stil von gastr del sol; kurz, es gefällt und passt gut in die heutige gruppe von flusssongs!)

05.05 sotd: laurie anderson - muddy river (komponiert von laurie anderson und brian eno, 1994 auf dem eher pop-orientierten album bright red erschienen, schön sparsam, nur mit background-gesang und schlagzeug instrumentiert. das stück gewinnt übrigens, wenn man es mehrmals anhört!) (thx roger t.) #sotdflussliste

05.05 sotd: console - by this river (frau osterrieder singt uns hier eine hübsche cover-version des brian-eno-songs) (thx herr spargel) #sotdflussliste

05.05 sotd: brian eno - by this river (brian eno ist ein titan unter den popmusikern, das video viel zu populär, um auf unserer liste zu stehen. trotzdem, in die hitparade ist brian eno mit diesem flusssong bestimmt nicht gekommen) (thx roland f.)

04.05 sotd: keimzeit - donau-angler (ein schöner, melancholischer song, über früher und übers altwerden ... der ganz nebenbei am schluss auch noch auf unsere liste der pfeif-songs kommt, ha!) (bedankt uwe d.) #sotdflussliste

04.05 sotd: die heiterkeit - im fluss (es ist schon klar: die heiterkeit meint vielleicht nicht den fluss, den wir hier feiern, aber das stört uns nicht, fluss bleibt fluss und stella sommers stimme und texte sind ein muss! ...oops, reim!) #sotdflussliste

04.05 sotd: rio reiser - der junge am fluss (gott, der könig von deutschland konnte vielleicht gute balladen machen!) (thx klara, thx uwe d.) #sotdflussliste

04.05 sotd: blumfeld - der fluss (blumfeld war leider nie unser fall, aber dieser song muss unbedingt auf unsere feine #flussliste, zumal wir das trompeten-solo schon sehr mögen!) (thx klara) #sotdflussliste

04.05 sotd: niels frevert - brückengeländer („... klingt, wenn man es heute hört, fast wie auf das letzte jahr getextet. und ohne das hier ein fluss explizit besungen wird, einen song in dem das wort „brückengeländer“ zentral eingebaut ist, muss man erst mal hinbekommen ...“ schreibt uwe d. und wir danken sehr für diesen schönen flusssong!) #sotdflussliste

04.05 sotd: flowerpornoes - unten am fluss (wir sind jetzt nicht die grossen tom-liwa-fans, aber er ist schon eine sehr auffällige stimme und zählt ohne frage zu den ganz grossen poeten unter den deutschen pop-artisten. doch wir fanden seine band flowerpornoes immer noch ein bisschen besser, wenn alexandra gilles-videla getextet und gesungen hat. schade, dass man von der so gar nix mehr hört, ihre solo-cd unter wasser von 1994 ist ein wahrer schatz ...) #sotdflussliste

03.05 sotd: kevin morby - harlem river (dieser neun-minuten-kracher passt einfach zu gut zur ruhigen sotd-runde von heute!) (thx ute s, thx roger t.) #sotdflussliste

03.05 sotd: john martyn - back down the river (john martyn, ein held auch meiner jugend, hat noch einen ((ruhigen)) river-song für uns) (thx heinz-jürgen l.)

03.05 sotd: the doors - yes, the river knows (ein uns bisher unbekanntes stück der doors, wunderbar ruhig und zeitlos) (thx frank e.) #sotdflussliste

03.05 sotd: sun kil moon - like the river (ein typisch getragenes stück, das schön zum heutigen set passt. meine heimliche lieblingsstelle ist, wie beim doors-titel, die sehr sehr kurze gitarren-reprise in der mitte ;-) #sotdflussliste

03.05 schön hinter dem rücken ihrer bürger leistet sich die leipziger stadtregierung unter herrn jung einen streit mit der landestalsperrenverwaltung, die sich (wieso eigentlich?) von einem der beliebtesten fuss- und radwege der stadt, auf dem deich am elsterstaubecken „getrennt“ hat (schon 2018!!!). die stadt leipzig will den weg nicht übernehmen und nun droht der rückbau. das ist bekloppt, bürgerfeindlich und total fatal! erst hat man (wer war das??) nach dem hochwasser 2013 zehntausende quadratmeter auwald zugunsten von zwielichtigen hochwasserschutzmassnahmen platt gemacht, jetzt ist der beliebte weg auf dem deich dran. dieser unfug muss aufhören, bitte unterzeichnen sie die petition für den erhalt eines der schönsten uferwege der stadt! (link zur hölzernen erläuterung, link zu den online-petitionen der stadt leipzig)

02.05 sotd: weil spanisch bisher noch gar nicht vorkam, gibt es heute einen block mit sechs flusssongs in dieser schönen sprache (achtung, temperamentwechsel!! ;-) #sotdflussliste

peret - río magdalena (den río magdalena muss man sich wie den rhein vorstellen, jedenfalls die grösse seines einzugsgebiets. der fluss ist 1612 km lang und fliesst in kolumbien) (bedankt herr steiner)

la múcura - canción rural (wunderschöne fluss-performance der mädels von la múcura auf dem río magdalena, mit hund im boot :-) (noch ein danke, herr steiner)

victor piñero & sonora matancera - río manzanares (toller song aus venezuela, der wurde uns von einer spanierin empfohlen!) (¡gracias! lola)

caimanes del río tuxpan - el guayalejo (nicht nur dass die truppe die alligatoren aus dem fluss tuxpan heisst, trägt sie ein lied über einen anderen fluss in mexico vor, dem rio guayalejo. wir finden auch das video witzig!)

rico rodriguez - rainbow into the río miño (reggae vom feinsten, ein sound den man nicht unbedingt mit spanien verbindet. aber das stück ist dem grossen fluss auf der iberischen halbinsel gewidmet und gehört deshalb auf die flussliste) (thx manuel)

lole y manuel - el río de mi sevilla (sevilla liegt am guadalquivir. das wussten wir natürlich nicht, wir müssen auch noch ein bisschen üben, um diesen namen aussprechen zu können, vielleicht kannst du uns ja helfen, lola?) (¡gracias!)

ed maverick - del río (noch ein, nun ja, gassenhauer, mit über sechs millionen views, den uns der algorithmus von youtube vorschlug. ein recht cooler song von dem uns bisher unbekannten, 20-jährigen indie-sänger ed maverick, auch genannt the justin vernon of mexico) (thx youtube)

01.05 sotd: franz-josef degenhardt - am fluss (was passt besser zum ersten mai, als ein lied von franz-josef degenhardt?) #sotdflussliste

01.05 sotd: hannes wader - am fluss (wenn schon liedermacher am ersten mai, darf hannes wader nicht fehlen!) (thx frank e.) #sotdflussliste

01.05 sotd: wolf biermann - die elbe bei brokdorf mit meleken (... hätte nie gedacht, dass ich mal bei sotd ein lied von wolf biermann empfehle. aber das ist wirklich ein wunderschönes stück!) #sotdflussliste

30.04 sotd: david byrne - body in a river (ein düsterer titel für ein schön dunkles stück filmmusik vom meister) (thx roger t.) #sotdflussliste

30.04 sotd: kalabrese - das haus am fluss (dunkler schweizer frickel-indie-sound, cool und nicht zu lang) #sotdflussliste

30.04 sotd: thot - volga (wir bleiben heute dunkel: thot ist ein belgisches projekt, das unter dem label industrial-rock, noise-rock oder post-metal läuft. auf ihrem album fleuve findet man neun krasse stücke, die nach flüssen benannt sind, wie das heutige stück volga) (thx martin f.) #sotdflussliste

29.04 frank eichhorn (siehe sotd 20.04) ist biologe und musikfan. er hat sogar eine radiosendung auf radio blau, sie heisst fahrt ins blaue und heute abend um 20 uhr wird es darin um das thema flüsse gehen. frank hat nämlich dieser tage diese zum ersten mal 2012 ausgestrahlte sendung remixt und wir freuen uns nun auf seine überarbeitete version! radio blau kann man in leipzig auf ukw und natürlich überall im netz hören

29.04 sotd: czesław niemen - czas jak rzeka (wahrscheinlich meint der text dieses schönen und viel zu kurzen r&b-stückes, dass die zeit wie ein fluss fliesst, oder so) #sotdflussliste

29.04 sotd: dawaj! - rzeka (falls sich immer noch wer wundert, rzeka ist polnisch und heisst selbstverständlich fluss ... den bandnamen dawaj! finden wir spontan schon mal sehr toll, die struktur des songs und die rhythmuswechsel halten wir für sensationell gut und auch wenn die band, lt. yvonne k., die es wissen muss, nur junge-menschen-quatsch singen soll, hat sich dawaj! einen platz auf unserer flussliste verdient) #sotdflussliste

28.04 sotd: ag geige - stadt-fisch (ag geige aus karl-marx-stadt waren eine echte ost-kult-indie-band ((die gruppe löste sich 1992 auf)). man könnte sie vielleicht mit max goldts foyer des arts vergleichen, aber solche vergleiche sind immer grosser mist ...) (thx roger t.) #sotdflussliste